Daily News

08.05.2008

Deutsche Gießereikonjunktur im internationalen Kontext - Aufschwung ohne Ende oder Ende des Aufschwungs ?

Dipl.-.Hdl. Heiko Lickfett, DGV Deutscher Gießereiverband, Düsseldorf

Trotz weltwirtschaftlicher Abschwächung sowie US-Suprime-Krise und ihren Auswirkungen haben die deutschen Gießereien im Jahr 2007 den fünften Produktionsrekord in Folge einfahren können. Sie haben zudem alie Chancen, auch in 2008 erfolgreich zu sein.

Im Vortrag werden die aktuellen Konjunkturdaten der deutschen Gießereibranche analysiert und einem Vergleich mit den relevantes Gießereinationen unterworfen. Sind im globalen Maßstab die Volumenwettbewerber mit China, Indien und Japan vorrangig im asiatischen Raum zu finden oder sollten wir uns eher auf die erweiterte Europaregion konzentrieren? Gilt die Regel vom mehrjährigen Konjunkturzyklus für die Gießereibranche noch? Wenn ja, wo im Rahmen dieses Zyklus befinden wir uns? Ist der Höhepunkt schon überschritten? Oder werden durch die Globalisierung alle Lehrbuchmeinungen über Bord geworfen? Warum konnten die deutschen Gießer in den letzten Jahren von einem Rekord zum nächsten eilen? Welche Rolle spielt das Investitionsverhalten der Unternehmen dabei? Verändert sich die Struktur der Gießereilandschaft in Deutschland; gibt es Verschiebungen? Ein umfassender Fragenkatalog, der im Rahmen des Vortrags angerissen werden wird. Abgeschlossen werden die Ausführungen mit einem Ausblick auf die mittelfristigen Chancen und Risiken für die deutschen Gießereien.

Große Gießereitechnische Tagung 2008 Aachen