B2B Portal for Technical and Commercial Foundry Management
Languages
Firmen Nachrichten - TOP - Moulding sands - GIFA - Topic Sand & Binders

ASK Chemicals präsentierte sich neu als Global Player

Technologieeffizienz effektiv inszeniert

Podiumsdiskussion auf Nachhaltigkeit auf dem GIFA-Messestand von ASK Chemicals
Podiumsdiskussion auf Nachhaltigkeit auf dem GIFA-Messestand von ASK Chemicals
Interessiertes Publikum am Messestand der ASK Chemicals im Rahmen der GIFA 2011
Interessiertes Publikum am Messestand der ASK Chemicals im Rahmen der GIFA 2011

Zur Branchenmesse GIFA 2011 präsentierte sich die ASK Chemicals GmbH, Hilden, erstmals als weltweit aufgestellter Voll-Lieferant für die Gießerei-Industrie. Anhand zahlreicher Exponate am Messestand konnten das umfangreiche Produktsortiment und die gießereirelevanten Services des Global Players auf einen Blick erfasst werden. Fachvorträge der ASK-Spezialisten im Rahmen des WFO-Forums lieferten den Messebesuchern Hintergrundwissen zu emissionsreduzierten Fertigungsverfahren und Produkten für die Gießereien. Im Rahmen einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion beleuchtete CEO Stefan Sommer mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Forschung die Frage der ökologischen und ökonomischen Bedeutung von Nachhaltigkeit. 

Die Zielsetzung des ASK Chemicals Auftritts war, nationalen wie internationalen Fachbesuchern das weltweite Produktportfolio der Gießerei-Chemikalien sowie den globalen Know-how-Transfer, insbesondere auch in den drängenden Fragen der Umweltverträglichkeit und Ressourcenschonung, näher zu bringen. 

Neben interessanten Fachvorträgen, die von Spezialisten der ASK Chemicals im Rahmen des WFO Technical Forums zu Themen wie „Vermeidung von Blattrippen" und „Effizienter Einsatz von anorganischen Bindersystemen" präsentiert wurden, konnten sich Fachbesucher auch am Messestand über neueste Produktgenerationen des Hauses informieren. Mit zahlreichen Exponaten aller, für Gießereien relevanten, chemischen Hilfsmittel wie Binder, Schlichten, Additive, Speiser und Filter im organischen und anorganischen Bereich sowie metallurgische Produkte, verdeutlichte das Unternehmen sein umfassendes Portfolio. Kompetente Ansprechpartner aus allen 24 Unternehmensstandorten in Europa, Asien und Amerika standen dem internationalen Fachpublikum Rede und Antwort. So konnten direkt vor Ort Anfragen und Anforderungen in mehr als 15 Sprachen von den Experten aufgegriffen und neueste technische Lösungen kundenindividuell besprochen werden. Mithilfe einer Kernschießmaschine der Firma DISA demonstrierte das ASK-Team eine hochkomplexe Kernproduktion für den Motorenguss, basierend auf dem geruchsfreien anorganischen Bindemittel INOTEC®

„In zahlreichen Gesprächen mit Kunden und Interessenten trafen wir auf ein hohes Interesse an unseren Produkten, Lösungen und unserem globalen Full-Service-Programm. Themen wie ressourcen- und energieeffiziente Produktion hatten dabei besonderes Gewicht", so der CEO Stefan Sommer. „Besonders Kunden aus Asien und Amerika konnten wir mit dem ASK Chemicals One-Stop-Shop überzeugen."

Für den CEO hat das Thema Nachhaltigkeit im Produktionsprozess der Gießerei-Branche eine besondere Bedeutung. Im Rahmen eines großen Podiumsgespräches am zweiten Messetag wurde dieser Aspekt unter anderem mit Svenja Schultze, Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen, Professor Mojib Latif, einer der weltweit profiliertesten Klimaforscher sowie She Weihua, Konsul der Wirtschafts- und Handelsabteilung des Generalkonsulates der Volksrepublik China besprochen. Im Ergebnis verwiesen die Diskutanten auf die hohe Verpflichtung aller Kräfte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ökonomische, ökologische und soziale Verantwortung mit Blick auf die künftigen Generationen zu tragen.

Hier sieht sich der Global Player ASK Chemicals eindeutig als Technologieführer: Nachhaltige Produktionsverfahren, Energie- und Materialeffizienz sowie Emissionsreduzierung werden durch die Produktlinien des Unternehmens klar belegt, Prozessoptimierung ist tägliches Geschäft. „Der Einsatz unserer Produkte und Verfahren führt zu Effizienzerhöhungen, Leistungs- und Produktivitätssteigerungen bei gleichzeitiger Emissionsreduktion und Ressourcenschonung", kommentiert der CEO Stefan Sommer das Portfolio. Durch diesen Anspruch wird das Unternehmen seiner gesamtgesellschaftlichen Verantwortung gerecht. 

Weitere geplante Messe-Auftritte werden 2011 die Leistungsfähigkeit von ASK Chemicals als Global Player darstellen - als nächstes Anfang Oktober auf der wichtigsten südamerikanischen Gießerei-Messe FENAF 2011 im brasilianischen São Paolo.

auch verfügbar in

ASK Chemicals GmbH ist ein führender Hersteller für "Giesserei Chemikalien". Für weitere Informationen und Kontaktdetails klicken Sie bitte hier: ASK Chemicals GmbH
Youtube Linkedin Xing