Firmen Nachrichten - Topic Chemicals

EINMAL UM DIE WELT UND EIN BISSCHEN WEITER

ASK Chemicals-Mitarbeiter treiben Sport für einen guten Zweck

Anfang des Jahres hat ASK Chemicals seine Mitarbeiter dazu aufgerufen, sich für einen guten Zweck sportlich zu betätigen. Die Teilnehmer der Aktion "Jede Meile und jeder Kilometer zählt" legten in 6 Monaten rund 58.000 Kilometer durch Laufen, Wandern und Radfahren zurück - also einmal um die Welt und noch ein bisschen weiter.

Der Gesundheitsschutz und der Beitrag für einen guten Zweck standen bei der Aktion gleichermaßen im Mittelpunkt. "Wir wollten unseren Mitarbeitern zu Beginn des Jahres einen Anreiz bieten, aktiv einen Ausgleich zum Homeoffice zu suchen, da die Freizeit aufgrund von Corona in vielen Ländern schwieriger war. Das ist letztendlich auch gelungen. Mit dem gemeinsamen Ziel vor Augen, eine gemeinnützige Organisation zu unterstützen, haben sich viele Kolleginnen und Kollegen aus aller Welt in virtuellen Sportgemeinschaften zusammengefunden", sagt Rudi Nerinckx, Chief Human Resources Officer bei ASK Chemicals.

Die Spende von 30.000 BRL (~ 5.000 Euro) ging an die Organisation Boldrini aus Campinas.
Die Wahl der gemeinnützigen Organisation überließ ASK Chemicals den Mitarbeitern in einer Umfrage. Ende Juni fiel die Entscheidung für das „Centro Infantil Boldrini“ in Campinas, das sich auf pädiatrische Onkologie und Hämatologie spezialisiert hat. Zu der Organisation gehört ein Krankenhaus, das auf die Behandlung von Krebs und onkohämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen spezialisiert ist.


Weitere Exzellenzzentren unter dem Dach der Boldrini-Organisation umfassen die wissenschaftliche Forschung und die akademische Ausbildung in den oben genannten Bereichen.

"Als ein in Campinas ansässiges Unternehmen freuen wir uns besonders, die Boldrini-Organisation mit unserer Spende zu unterstützen", sagte Almir Gozzi, Senior Vice President South America von ASK Chemicals, bei der Übergabe der Spende an Dr. Silvia Brandalise, der Direktorin des „Centro Infantil Boldrini".

Youtube Linkedin Xing