B2B Portal for Technical and Commercial Foundry Management
Languages
Firmen Nachrichten

EIRICH - Ukrainische Gießerei M-LIT investiert mit dem Blick in die Zukunft


Mit dem Blick auf die zukünftige Entwicklung der globalen Gießerei-Industrie investiert die Gießerei M-LIT Nikopol Tubing Armature Plant, Ltd in die Modernisierung ihrer Anla-gen.

Die Zielrichtung ist, die geforderten Gussteile qualitativ auf höchstem Niveau zu produzieren und hochwertige Armaturen für die Öl- und Gasindustrie sowie für die Was-serversorgung effizient herzustellen. Für die Konzeption und Umsetzung hat M-LIT die jeweiligen Technologie- und Marktführer verpflichtet. Bei der Modernisierung der Form-stoffaufbereitung fiel die Entscheidung von M-LIT auf EIRICH. Mit der Planung und Im-plementierung dieses zukunftsorientierten Konzeptes entstand die modernste Form-stoffaufbereitungsanlage in der Ukraine.

Die Modernisierung der Gießerei soll eine Steigerung der Stabilität in den Prozessen, sowohl auf der Produktivitäts- als auch auf der Qualitätsseite, erzielen. Damit war die Aufgabenstellung für die Planung der neuen Formstoffaufbereitung definiert.

Herzstück der neuen Formstoffaufbereitung ist ein EIRICH-Mischer mit einem Nutzvo-lumen von 2.250 Litern. Weitere Anlagenteile sind Sandkühler, Polygonsieb, Silos und die Dosier- und Verwiegetechnik. Auch die komplette Fördertechnik, Entstaubung und der Stahlbau sind Bestandteile des Konzeptes. Mit einer maßgeschneiderten Steue-rungslösung werden alle Prozesse im Formstoffkreislauf optimal aufeinander abge-stimmt. Die durchgängige Datenintegration und die vernetzten Produktions- und Pla-nungsabläufe ermöglichen, dass alle prozess-, produkt- und qualitätsrelevanten In-formationen jederzeit an jedem Ort zur Verfügung stehen. 


Mit den Messmöglichkeiten Verdichtbarkeit und Scherfestigkeit, die mittels dem Quali-Master AT1 pro Charge gemessen werden, bietet die Formstoffaufbereitung einen wei-teren Baustein für eine umfassende Qualitätssicherung. Die Messwerte werden der Anlagensteuerung zur Verfügung gestellt und dienen der automatischen Korrektur des Wassergehaltes und damit der Verdichtbarkeit sowie des Bentonitgehaltes, der direkt Einfluss auf die Festigkeit der Form nimmt. In Kombination mit dem Prüfgerät ermöglicht das Softwarepaket „Sandexpert“ eine präventive Steuerung der Formstoff-rezeptur in Abhängigkeit modellbezogener Parameter.

Die Inbetriebnahme der neuen Formanlage und Formstoffaufbereitung erfolgte im Herbst 2018. M-LIT hat sich mit EIRICH für eine zukunftssichere und wirtschaftliche Technik entschieden. Die neuen Anlagen werden es M-LIT ermöglichen, die Position als Hersteller qualitativ hochwertiger Gussteile weiter auszubauen.

Firmenprofil

Eirich (Maschinenfabrik Gustav Eirich GmbH & Co KG)

Walldürner Str. 50
74736 Hardheim

Telefon: +49 6283 51 0
Telefax: +49 6283 51 325

Youtube Linkedin Xing