B2B Portal for Technical and Commercial Foundry Management
Languages
Firmen Nachrichten - GIFA - TOP - Casting machines - Topic Consultans

Erfolgreiche GIFA 2011 für Bühler Druckguss

Die Innovationszyklen in der Gießereiindustrie werden durch die vierjährlich stattfindende GIFA in Düsseldorf bestimmt. Das Thema der Ausgabe 2011 hiess Energieeffizienz, was der Messe neue Aussteller- und Besucherrekorde bescherte und die Auftragsbücher von Bühler Druckguss weiter anschwellen liess.

Bühler auf der GIFA 2011
Der Messestand, mit 620 m2, wusste optisch, inhaltlich und medial in jeder Hinsicht zu überzeugen.

Die GIFA 2011 wird bei Bühler Druckguss in bester Erinnerung bleiben. Der Messestand, mit 620 m2 einer der grössten in der Halle 11, wusste optisch, inhaltlich und medial in jeder Hinsicht zu überzeugen. So ist es sehr wahrscheinlich, dass viele der 79000 internationalen Gäste aus 83 Ländern auch Bühler besucht haben. Unter dem Motto "Empowering Success" wurde am Stand eine Druckgiessanlage Carat 130 lean gezeigt, welche das Spektrum der erfolgreich im Markt etablierten 2-Platten-Technologie von Bühler repräsentierte. Zusätzlich wurden an eigens kreierten Themeninseln Informationen zum effizienten Umgang mit Energie im Druckguss sowie über Technologien wie Structural und Lost Core vertieft. Weitere Schwerpunkte waren das Retrofitting und die Serviceleistungen von Bühler. Als neue Präsentations- und Verkaufshilfe wurde das ganze Verkaufsteam mit iPads ausgerüstet. Und über 1000 Gäste nahmen am Online-Energygame teil.

Vorbereitung ist alles

Ein ganzes Jahr lang arbeitete das Projektteam an diesem Großprojekt, das über den Markterfolg des Geschäftsbereichs der nächsten vier Jahre mitentscheidet. In Zusammenarbeit mit Werbeagentur, Messebauer, Caterer sowie einer Pantomimengruppe entstand ein nahezu perfektes Gästeerlebnis. Damit dieses auch in zählende Aufträge umgesetzt werden konnte, wurden Bühler Verkaufsberater im Vorfeld der Messe für eine Trainingsveranstaltung zusammengezogen.

Bühler auf der GIFA 2011

Unter dem Motto "Empowering Success" wurde am Stand eine Druckgiessanlage Carat 130 lean gezeigt.

Integriertes Markenerlebnis

Die Standbesucher sollten die Marke Bühler und die Angebote von Bühler Druckguss möglichst umfassend erfahren. Der Innovationsgeist der Marke, ihre technologische Überlegenheit, das immense Prozesswissen und die ausgeklügelten Serviceleistungen sollten sich in allen Sinnen der Gäste verankern. Der optische Rahmen des Standes wurde von der eleganten schwarz-weissen Verkleidung mit Bühler Schriftzügen geprägt. Im vorderen Bereich dominierte die Carat-Maschine, welche durch ihren Einsatz als Kulisse der Pantomimengruppe Mark & Bein zum begehrten Fotomotiv wurde. Die Bühler Verkaufsberaterinnen und -berater waren klassisch-seriös in dunkles Tuch gehüllt, wobei ein rotes Foulard oder eine rote Krawatte für einen modischen Tupfer sorgten. Und mit Stolz servierten sie ihren Kunden und Gästen die gewünschten Produktpräsentation,
-videos und -informationen buchstäblich auf dem (iPad-)Tablett.

Technologien für die Zukunft

Besonderes Interesse fanden beim sachkundigen Publikum die Exponate und Informationen über die Structural- und Lost-Core-Technologien. Während Strukturbauteile in Aluminium- Druckguss bereits heute bei modernen Fahrzeugen Gewicht sparen, steht die Lost-Core-Technologie am Anfang einer womöglich einschneidenden Veränderung in der Branche für vergossene Nichteisenmetalle. Lost Core steht für „verlorener Kern". Damit ist gemeint, dass durch den Einsatz von beispielsweise Salzkernen künftig auch Teile im Druckguss produziert werden können, die bisher in dieser Technik nicht möglich waren. Damit einher gehen der sparsame Materialeinsatz, die hohe Fertigungskadenz sowie die überlegene Präzision der Druckgiesstechnik. Dadurch werden herkömmliche Fertigungsmethoden wie der Sand- oder Kokillenguss ernsthaft herausgefordert.

Bühler auf der GIFA 2011
Die Carat-Maschine, welche durch ihren Einsatz als Kulisse der Pantomimengruppe Mark & Bein zum begehrten Fotomotiv wurde.

Spielerischer Wissenstransfer

Schon mit dem Datesaver und der Einladung wurden die rund 3000 Kontakte zur Teilnahme an einem eigens für die Messe konzipierten Energygame eingeladen. Es galt, zehn Kriterien hinsichtlich ihres Energiesparpotenzials zu beurteilen. Zu gewinnen waren Solar-Ladegeräte für Elektronikgeräte und, als Hauptpreis, jeden Tag zwei iPads. Die Gewinnbenachrichtigung und der Zugang zur Musterlösung erfolgten per SMS, die Verlosung der Tagespreise am Bühler Stand. Nach eher zögerlichem Beginn im Vorfeld der Messe wurde das Spiel zu einem richtigen Renner und generierte über 1000 Einschreibungen, die nun nachbearbeitet werden.

Es hat sich gelohnt

Wenngleich der Messeauftritt an der GIFA immer wieder eine grosse Herausforderung ist und grosse Investitionen verlangt, sprechen der anhaltend wachsende Besucherstrom und die Qualität der Aussteller auch für die Effektivität der Massnahme. Bühler Druckguss konnte sich bei weit über tausend Besuchern kompetent inszenieren und sich für eine künftige Zusammenarbeit empfehlen. Gekrönt wurde die Erfolgsbilanz durch namhafte Geschäftsabschlüsse.

auch verfügbar in

Bühler Druckguss AG ist ein führender Zulieferer für "Die casting machines", "Engineering" und "Part extractor". Für weitere Informationen und Kontaktdetails klicken Sie bitte hier: Bühler Druckguss AG
Youtube Linkedin Xing