Partner

GER / US - Brevini Wind 3 Mw Getriebe für Windkraftanlagen hat den Prototypentest mit Ausgezeichneten Ergebnissen bestanden

Lesedauer: min

Die hervorragende Leistungs-fähigkeit der 3 MW Getriebe von Brevini Wind wurde durch die Testergebnisse des Prototypen-tests in Hamina, Finnland, bestätigt. In Hamina befindet sich das Werk für die Fertigung der neuen 3 MW Windkraftanlagen von WinWind. Das Getriebe wird in der neuen WinWinD 3 Anlage eingesetzt werden, einer 3 MW-Offshoreanlage mit einem Rotordurchmesser von 120 Metern. Mit einem Gewicht von rund 35 Tonnen ist das Brevini Wind Getriebe circa 25 Prozent leichter als das Getriebe, das in dem Vorgängermodell der neuen 3 MW-Anlage von WinWinD verwendet wurde. Das Unternehmen WinWinD äußerte seine größte Zufriedenheit über die Leistungsfähigkeit und die Geräuscharmut des Brevini Wind Getriebes während des Prototypentests.

Ein wesentlicher Vorteil des neuen Getriebedesigns liegt in dem reduzierten Gewicht und Bauraum des neuen Getriebes. Das kompakte Getriebedesign erlaubt eine Verringerung der Gondelgröße um 30 Prozent und damit eine Gesamtreduktion des Gewichtes und der Kosten der WinWinD 3 Anlage. Damit ist die neue WinWinD 3Anlage deutlich leichter als vergleichbare Anlagen derselben Leistungsklasse.

Der Aufbau des Prototypen der Anlage in Raahe, Finnland, ist gerade im Gang, der Beginn der Feldtests ist für Ende Februar 2012 geplant.

WinWinD 3 ist eine vollständig neue Anlage der 3 MW Leistungsklasse, die das Konzept des integrierten Antriebsstrangs auf ein neues Niveau bringt. Die Anlage liefert eine außergewöhnliche Produktivität und Verlässlichkeit für alle Windklassen. Mit einem Rotordurchmesser von 120 Metern setzt die Anlage auch für niedrige Windgeschwindigkeiten neue Maßstäbe in der Produktivität. Die deutlich leichtere Gondel sorgt für niedrigere Kosten und schnellere Aufbauzeiten.


Quelle: Pressebox.de