B2B Portal for Technical and Commercial Foundry Management
Languages
Firmen Nachrichten - GIFA - TOP - Discharging cleaning

Gussteile flexibel putzen und entgraten

Flexibilität ist bei vielen Gießereien gefragt. Gussstücke verschiedener Größen und Geometrien müssen schnell und zuverlässig bearbeitet werden. Grundsätzlich haben sich Drahtgurt-Strahlanlagen als vielseitig einsetzbar bewiesen. AGTOS kombiniert die positiven Eigenschaften dieses Maschinetyps mit den Vorteilen innovativer Strahltechnik.

AGTOS auf der GIFA 2011 in Düsseldorf

Vom 28. Juni bis 02. Juli 2011 präsentierte sich AGTOS auf der Messe GIFA in Düsseldorf. Die ausgestellte Maschine, eine Drahtgurt-Strahlanlage, fand großen Zuspruch bei den Besuchern. Der Vorteil dieses Maschinentyps ist die hohe Flexibilität. Die Werkstücke können per Roboter- bzw. Handlingssystem oder manuell aufgelegt werden. Die Bearbeitung erfolgt von oben und unten gleichzeitig. AGTOS fertigt Drahtgurt-Strahlanlagen in verschiedenen Größen. Auffallend war die große Resonanz aus dem Ausland.

AGTOS

Die zu strahlenden Werkstücke werden manuell oder per Manipulator auf einen Drahtgurt aufgelegt, der sie durch die Maschine bringt. Zunächst durchlaufen sie die Einlaufschleuse. Sie dichtet die sich anschließende Strahlkammer nach außen hin ab. In der Strahlkammer werfen Hochleistungsturbinen das Strahlmittel mit hoher Geschwindigkeit auf die Werkstücke. Der Drahtgurt ist so ausgelegt, dass die Werkstücke von oben und unten zugleich optimal mit Strahlmittel beaufschlagt werden können, so dass sie rundum bearbeitet werden. Anschließend werden sie durch Abblasen von Strahlmittel und Staub befreit.

Die AGTOS Drahtgurtstrahlanlagen sind für stärkste Beanspruchungen ausgelegt. Durch die installierten Hochleistungsturbinen wird eine optimale Überdeckung erzielt. Dies ist der Garant für kurze Strahlzeiten und qualitativ hochwertig gestrahlte Produkte.

AGTOS

Der robuste Strahlraum ist aus hochverschleißfestem Manganhartstahl gefertigt. Im direkten Strahlbereich der Hochleistungsturbinen sind zusätzlich leicht auswechselbare Verschleißplatten aus Manganhartstahl installiert. Im Bodenbereich sorgen Strahlmittelauffangwannen für einen optimalen Schutz gegen Verschleiß.

Die direkt oberhalb der Turbinen installierte automatische Strahlmittel-Zuteileinrichtung sorgt dafür, dass nur gestrahlt wird, wenn sich Werkstücke im Strahlbereich befinden. Dadurch wird der Verschleiß der Strahlanlage minimiert. Das auf den Werkstücken verbleibende Strahlmittel wird durch eine Abblas-Vorrichtung entfernt.

auch verfügbar in

AGTOS Gesellschaft für technische Oberflächensysteme mbH ist ein führender Hersteller für "Ausleeren, Putzen, Rohgußnachbehandlung", "Strahlanlagen" und "Druckluft-Strahlanlagen". Für weitere Informationen und Kontaktdetails klicken Sie hier: AGTOS Gesellschaft für technische Oberflächensysteme mbH

Firmenprofil

AGTOS Gesellschaft für technische Oberflächensysteme mbH

Gutenbergstrasse 14
48282 Emsdetten

Telefon: +49 (0) 2572 960 26-0
Telefax: +49 (0) 2572 960 26-111

Youtube Linkedin Xing