B2B Portal for Technical and Commercial Foundry Management
Languages
Firmen Nachrichten - TOP - Measuring and testing - Topic Testing, measuring & Quality Control

Industrielle Computertomographie: Schnellste 100-Prozent-Prüfung in der Linie

Defekte frühzeitig in der Produktion erkennen, um unnötige Kosten für die Weiterverarbeitung von Gussteilen zu sparen – und das auf schnellstem Wege. Der neue Inline-Computertomograph ZEISS VoluMax F1500 thunder bietet dafür die passende Antwort: Dank eines smarten Designs und zukunftsweisender Software ermöglicht das System eine schnelle, zerstörungsfreie 100-Prozent-Prüfung inklusive automatischer Evaluation direkt in der Fertigung.

Anfang 2018 übernahm ZEISS die Mehrheit an BOSELLO HIGH TECHNOLOGY, dem italienischen Spezialisten für industrielle Röntgensysteme. Damit stärkte ZEISS seine Kompetenz und weltweite Präsenz bei 2D- und 3D-Röntgenlösungen. ZEISS VoluMax F1500 thunder ist nun der erste gemeinsam entwickelte Computertomograph (CT) für die automatische Inspektion in der Produktion und vereint damit die Expertise beider Unternehmen: Die ausgefeilte Konstruktion des Systems stammt von Bosello, die fortschrittliche Evaluationssoftware von ZEISS. 

Wie alle CTs der ZEISS VoluMax Familie zeichnet sich das Gerät durch seine Robustheit aus, die eine zuverlässige Qualitätssicherung in Produktionsumgebungen garantiert. Um größtmögliche Effizienz in der Fertigung zu erreichen, lässt sich der kompakte CT nicht nur nach den individuellen Anforderungen der jeweiligen Fertigungslinie flexibel auf kleinstem Raum darin integrieren. Das System ist außerdem – einzigartig am Markt – mit einer automatischen Zuführung ausgestattet, welche die Bauteile direkt durch das System schleust. Mit nur acht Sekunden pro Bauteil für das Be- und Entladen reduzieren sich Stillstandzeiten auf ein Minimum. 


Stimmiges Gesamtpaket: Hardware, Software, Service
Wie alle Systeme aus dem Hause ZEISS kommt ZEISS VoluMax F1500 thunder inklusive Software zum Anwender. Diese fügt sich nahtlos in den gesamten Fertigungs- und Qualitätssicherungsprozess ein. Besonders wertvoll für die Anwender ist dabei die Analysesoftware ZEISS Automated Defect Detection (ZADD). Nicht nur erkennt diese Defekte wie Lunker, Risse oder Poren, sondern klassifiziert und lokalisiert sie auch. Doch den größten Vorteil für die Anwender zeigt sich in der Evaluation der Defekte: die Software zeigt an, ob ein detektierter Defekt bei späteren Fertigungsschritten Probleme machen wird. Dadurch sortieren Hersteller defekte Teile sicher und gezielt aus. Treten einzelne Defekte gehäuft auf, können Kunden zudem rechtzeitig in den Fertigungsprozess eingreifen und erhöhten Ausschuss frühzeitig vermeiden.

Dank seiner Robustheit benötigt ZEISS VoluMax F1500 thunder nur in sehr geringem Umfang Wartung. Tauchen doch einmal Probleme auf, können die Anwender aufgrund der einfachen Konfiguration des Systems kleinere Fehler selbst beheben. Wenn nötig, steht ihnen aber auch weltweit der ZEISS Service zur Seite – mit Technikern direkt vor Ort und allen Ersatzteilen auf Lager. So kann die Fertigung schnell wieder anlaufen.

Gießereien und Hersteller, die ihre Produktivität nachhaltig steigern und Kosten senken wollen, erhalten mit ZEISS VoluMax F1500 thunder optimale Unterstützung. 

Firmenprofil

ZEISS - Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH

Carl-Zeiss-Straße 22
73446 Oberkochen

Telefon: +49 7364 20-6336
Telefax: +49 7364 20-3870

Youtube Linkedin Xing