Partner

INTEGRIERTE GASHEIZUNG FÜR VERBESSERTE KERNHERSTELLUNG

Mingzhi Technology erforscht einen innovativen Ansatz für die Beheizung bei der Kernherstellung zur Verbesserung der Effizienz und der Umweltverträglichkeit

Lesedauer: min

Bei der Kernherstellung ist eine effiziente Gasheizung von entscheidender Bedeutung für die Optimierung der Kernherstellungsergebnisse in verschiedenen Prozessen, insbesondere bei den traditionellen Cold-Box- und anorganischen Verfahren.  Dies beinhaltet oft eine Reihe von unabhängigen Gasheizungen, die zu Energieineffizienz und Umweltproblemen führen. Mingzhi Technology ist bestrebt, diese Herausforderungen durch innovative Gasheizungslösungen zu bewältigen, um die betriebliche Effizienz, die Umweltverträglichkeit und die Sicherheit zu verbessern.

Bei der konventionellen Cold-Box-Methode stützt sich die Kernherstellungsmaschine auf zwei getrennte und miteinander verbundene Gasheizeinheiten, darunter Luft- und Amin-basierte Produktgasheizungen, die durch Rohrleitungen miteinander verbunden sind, um einen Gasgenerator zu bilden, der Gas mit hoher Temperatur abgibt. Dieses wird durch eine lange Reihe von Rohrleitungen in die Gebläsehaube (Gebläseplatte) geleitet, bevor es schließlich den Kernkasten erreicht, um die Kernhärtung abzuschließen. Dieser Aufbau führt jedoch aufgrund der langen Übertragungsstrecke zu erheblichen Wärmeverlusten, was zu suboptimalen Produktionsbedingungen im Hinblick auf den Katalysatorverbrauch führt. Die Testdaten zeigen, dass bei einer eingestellten Temperatur des Lufterhitzers von 150 °C und einer Temperatur des aminbasierten Produktgaserhitzers von 120 °C die Einlasstemperatur der Gebläsehaube (Gebläseplatte) nur 70 °C erreichen kann (Wärmeenergieverlust von etwa 50 %), was zu einer Reihe von suboptimalen Bedingungen bei der Kernherstellung führt. Die niedrige Temperatur am Einlass der Gebläsehaube (Gebläseplatte) führt zu einem schlechten Vergasungseffekt des aminbasierten Produkts, so dass eine längere Gebläsezeit für die Aushärtung der Kerne erforderlich ist, was zu einer geringen Effizienz der Kernherstellung führt. Um dem entgegenzuwirken, muss die Menge des aminbasierten Produkts erhöht werden, was zu erheblichem Materialabfall führt. Um eine konstant hohe Gastemperatur zu erreichen, benötigt der Erhitzer außerdem mehr Energie, was im Widerspruch zu den Zielen der Energieeinsparung und des Umweltschutzes steht. Darüber hinaus erzeugt dieser konsequente Verbrauch von aminbasierten Produkten eine hohe Konzentration von Gasemissionen, die zu ungesunden Betriebsbedingungen führen.

Um diese offensichtlichen Probleme anzugehen, hat Mingzhi Technology verschiedene Lösungen erforscht. Hier vergleichen wir ihre Vorteile und Auswirkungen in der praktischen Anwendung:

 

Vorgeschlagene Lösungen:

  1. Hinzufügen eines Zwischenheizers:

Durch die Zusammenfassung der Heizfunktionen in einer einzigen kompakten Einheit und deren strategische Positionierung in der Nähe des Einlasses der Blaskapelle werden Wärmeverluste und Platzbedarf minimiert. Dieser Ansatz verbessert die Temperatur des aminbasierten Produktgases am Einlass erheblich, was die Effizienz der Kernherstellung steigert und die Aushärtungszeit verkürzt.

2. Verwendung eines einzigen kompakten Heizers:

Durch die Zusammenfassung der Heizfunktionen in einer einzigen kompakten Einheit und deren strategische Positionierung in der Nähe des Einlasses der Blaskapelle werden Wärmeverluste und Platzbedarf minimiert. Dieser Ansatz verbessert die Temperatur des aminbasierten Produktgases am Einlass erheblich, was die Effizienz der Kernherstellung steigert und die Aushärtungszeit verkürzt.

3. Entwicklung eines integrierten Heizgeräts:

Mingzhi Technology führt ein innovatives integriertes Heizgerät ein, das den Lufterhitzer und die Gebläsehaube in einer einzigen Einheit vereint. Dadurch entfallen die Gasübertragungsleitungen, was den Wärmeverlust erheblich reduziert und eine stabile hohe Eingangstemperatur des Gases gewährleistet. Dank der patentierten Technologie erzielt diese Lösung bemerkenswerte Verbesserungen bei der Effizienz der Kernherstellung und reduziert die Aushärtungszeit und den Energieverbrauch erheblich.

Vergleichstests zwischen dem traditionellen Heizungskonzept und der integrierten Heizungslösung zeigen erhebliche Verbesserungen bei der Kernhärtungszeit und dem Leistungsbedarf der Heizung. Die Testdaten zeigen eine bemerkenswerte Beschleunigung der Aushärtezeit und eine deutliche Reduzierung des Energieverbrauchs mit dem integrierten Heizer, was sein Potenzial zur Verbesserung der betrieblichen Effizienz und der Umweltverträglichkeit unterstreicht.

 

Die innovative integrierte Heizlösung von Mingzhi Technology stellt einen bedeutenden Fortschritt in der Kernherstellungstechnologie dar und bietet erhebliche Verbesserungen in Bezug auf Effizienz und Umweltverträglichkeit. Durch die Bewältigung der mit traditionellen Heizmethoden verbundenen Herausforderungen verbessert diese Lösung nicht nur die Produktionsergebnisse, sondern steht auch im Einklang mit den Zielen der Nachhaltigkeit. Da Mingzhi Technology auch weiterhin Innovationen im Bereich der Kernherstellungsprozesse vorantreibt, kann die Industrie mit weiteren Fortschritten rechnen, die die Produktion optimieren und gleichzeitig den ökologischen Fußabdruck minimieren.

Entdecken Sie die integrierte Heizlösung von Mingzhi Technology und entdecken Sie das Potenzial, die Kernherstellungsprozesse in Ihrer Produktion zu revolutionieren. Setzen Sie sich mit Mingzhi in Verbindung, um mehr über die Implementierungsmöglichkeiten zu erfahren und die transformativen Vorteile unserer Spitzentechnologie aus erster Hand zu erleben. www.mingzhi-tech.eu  tel. +39-3451185845


 

Firmeninfo

Mingzhi Technology Leipzig GmbH

Am Gläschen 7
04420 Markranstädt
Germany

Telefon: (+49) 034205 8934-20

[357]
Socials