B2B Portal for Technical and Commercial Foundry Management
Languages
TOP - Robotics, handling - Topic Automation

Modernste Robotersysteme von den Spezialisten



Die KOCH Industrieanlagen GmbH, Dernbach im Westerwald, steht für 30 Jahre Erfahrung in der Fabrikautomation. Seit 15 Jahren ist das Unternehmen zudem auf flexible und effiziente Robotersysteme für das Verpacken und Palettieren sowie das vollautomatische Be- und Entladen von Maschinen und die Verkettung von Fertigungslinien spezialisiert. Mehr als 200 erfolgreich realisierte Anlagen spiegeln das tief greifende Know-how. Zu ihnen zählen sowohl Roboterzellen als auch schlüsselfertige Gesamtanlagen, die KOCH als verantwortlicher Generalunternehmer entwickelt hat.

Das hoch spezialisierte, auf seinem Gebiet zu den führenden Anbietern gehörende Roboter-Systemhaus hat sein dreifaches Jubiläum Ende 2008 zum Anlass genommen, Kunden und Interessenten aus Industrie und Handwerk einzuladen. Treffpunkt war eine große Roboter-Show im Rahmen einer Inhouse-Messe. Zu den Besuchermagneten zählte der KUKA titan mit einer Tragfähigkeit von 1.000 Kilogramm, laut „Guinness Buch der Rekorde“ der stärkste Roboter der Welt. Die zahlreich erschienenen Gäste waren aber auch von den anderen, auftragsbezogenen KOCH Systemen und den vielen weiteren KUKA Robotern begeistert. Neben ausführlichen Informationen zur Inhouse-Messe finden Sie auf der Website robotersysteme.com selbstverständlich auch alles zum gesamten KOCH Portfolio.

Maßgescheiderte Komplettlösungen

Das Know-how von KOCH zeigt sich gleichermaßen in den modernen Leitsteuerungssystemen, die das Unternehmen auf Wunsch an übergeordnete Systeme, wie PPS und SAP, anbindet. Durch den Einsatz standardisierter Softwaremodule in Roboter- und Anlagensteuerungen garantiert KOCH zudem hohen Bedienkomfort sowie eine schnelle und wirtschaftliche Realisierung der Anlagen. Zu den Kernkompetenzen des Spezialisten für hochverfügbare Komplettsysteme, der als einer der ersten in den kleinen Kreis der offiziellen, zertifizierten KUKA Systempartner aufgenommen worden ist, gehört ebenso die Entwicklung anwendungsspezifischer Robotergreifer.

Zukunftssicherheit garantiert

Der Tatsache, dass in der heutigen schnelllebigen Zeit nur der Wandel sicher ist, trägt KOCH mit einer maximalen Anlagenflexibilität Rechnung. Dadurch garantiert das Robotersystemhaus eine hohe Anpassungsfähigkeit an neue Produkte oder Anwendungen und somit Zukunftssicherheit. Überzeugend sind aber auch die Argumente, von denen die Anwender unmittelbar profitieren. Hierzu zählen beträchtliche Kosteneinsparungen, die vor allem im Mehrschichtbetrieb zu verzeichnen sind, eine hohe Produktionssicherheit aufgrund von Anlagenverfügbarkeiten, die immer über 95 Prozent liegen, sowie Qualitätssteigerungen durch Fehlerminimierungen und humanere Arbeitsplätze.

Der für Lasten bis 1.000 Kilogramm entwickelte
KUKA Schwerlastroboter KR 1000 titan ist
beispielsweise für die Glas-, Gießerei-, Baustoff-
und Automobilindustrie konzipiert und bewährt
sich inzwischen vielfach in praktischen Einsätzen.

Pressenbeschickung für Felgen und Schüsseln mit 2 Roboter- und Transfersystemen.

Automatische Verkettung eines Bearbeitungszentrums mit je einer vor- und nachgeschalteten Bearbeitungsmaschine inklusive Staufördersysteme.

Verkettung einer Räummaschine und eines Bearbeitungszentrumsinklusive Staufördersysteme.
 

 


 Kontakt zu KOCH Industrieanlagen GmbH in unserem Lieferanten Profil

Youtube Linkedin Xing