Firmen Nachrichten - Topic Heat Treatment - Topic Melting Shop - Topic Metals & Alloys - Topic Pressure Die Casting

Schlank, kurvig und mit Grips: Auto Heinen setzt auf neueste Dosierofen-Innovation von StrikoWestofen

Einer der führenden Hersteller von Aluminiumgusskomponenten in Europa „kann StrikoWestofens neuen Westomat Plus+ Dosierofen anderen Aluminiumgießereien ohne Zögern empfehlen”, so das Urteil nach Abschluss eines gemeinsamen Entwicklungs- und Pilotprojekts mit dem Ofenexperten.

Auto Heinen GmbH in Bad Münstereifel ist seit fast 40 Jahren StrikoWestofen-Kunde. Der Spezialist für Druckguss aus Speziallegierungen hat momentan 15 Westomat Dosieröfen und zwei StrikoMelter Schmelzöfen in Betrieb und verarbeitet zu Stoßzeiten um die vier Tonnen Aluminium pro Stunde.

Letztes Jahr hat sich dem eindrucksvollen Aufgebot bei Auto Heinen StrikoWestofens neueste Innovation, der Westomat Plus+, hinzugesellt – um im Rahmen eines Pilotprojektes die neuen Funktionen des Ofens in einem realen Produktionsumfeld zu testen und durch Feedback zu verfeinern.

Kleiner Ofen ganz groß 

Das tiegellose Warmhalte- und Dosiersystem Westomat Plus+ wurde speziell mit einer kleinen Aufstellfläche konzipiert, um es Gießereien zu ermöglichen, eine größeres Fassungsvermögen auf weniger Platz unterzubringen. So passt etwa ein Westomat 1300 Plus+ auf die Stellfläche eines ‚kleineren‘ Westomat 900 Classic. Die Kombination aus großem Fassungsvermögen und kleinerer Badoberfläche heißt, dass mehr hochwertige Schmelze zum Gießen bereitsteht.

Seine kompakte Konstruktion und einzigartiges Design machen den Ofen die perfekte Wahl für moderne und platzsparende Gießereilayouts. Der Ofen kann problemlos sehr nah an der Druckgussmaschine positioniert werden und ermöglicht so kürzere Zykluszeiten

Akrobatisch, praktisch, sauber

Der Westomat Plus+ ist auf einem hydraulisch betätigten Hebe-/Kippgestell montiert und kann so in jeder beliebigen Position gekippt werden, so dass Reinigungs- und Wartungsarbeiten in kürzester Zeit vorgenommen werden können.

Auch die optimierte Heizstabpositionierung erleichtert das Reinigen. Für den stark vereinfachten Heizstabwechsel benötigt man nur noch einen einseitigen Ofenzugang.

“Das Design hat uns beeindruckt,” erklärt Dean Wallrath, Leiter Instandhaltung DG bei Auto Heinen, “und das nicht bloß, weil es so gut aussieht. Die Flexibilität des Untergestells und die Tatsache, dass es rundum komplett verkleidet werden kann, machen Reinigung und Wartung noch einfacher und sicherer für unsere Mitarbeiter. Das hat für uns höchste Priorität. Die markante ovale Form bedeutet, dass es keinerlei Ecken mehr gibt, in denen sich Schmutz ansammeln könnte.”

Flexibilität ist nicht der einzige wichtige Vorzug des neuen Ofens. Der Westomat Plus+ verbraucht auch weniger Energie, dank des neuen Designs und verbesserter Isolierung. Die optimierte Isolierung, zur der auch die hochwertige Feuerfestausstattung gehört, macht sich besonders bei der niedrigen Außenwandtemperatur des Ofens bemerkbar. Im Laufe des Pilotprojektes wurde eine durchschnittliche Wandtemperatur von nur 55° gemessen.

Besser geht immer

Wie alle Öfen in der Westomat-Familie verfügt auch der Plus+ über ein geflanschtes Steigrohr, das das flüssige Aluminium stets unterhalb der Badoberfläche entnimmt und der Druckgießanlage so immer die richtige Menge hochwertiger Schmelze zuführt. Die Dosiergenauigkeit von bis zu ± 1,5 % entspricht den Erwartungen an Präzision und Leistung, die Kunden wie Auto Heinen von StrikoWestofens Westomat-Reihe gewohnt sind.

Dean Wallrath weiter: “Wir profitieren mit dem neuen Ofen von denselben Vorteilen, die wir schon lange zu schätzen wissen, aber mit etlichen Verbesserungen oben drauf. Das ist super. Genauso super ist es, mit einem Anlagenhersteller zusammenzuarbeiten, der Kunden derart intensiv in die Produktentwicklung einbezieht. Mit unserer Unternehmensphilosophie haben wir uns der kontinuierlichen Verbesserung und technischen Weiterentwicklung verschrieben. In Pilotprojekten Innovationen voranzutreiben passt also perfekt zu uns.“

Perfekte Partner

Dank der Optimierungen, die durch die enge Zusammenarbeit mit Kunden wie Auto Heinen erst möglich wurden, haben Gießereien rund um die Welt nun Zugang zu einem einzigartigen Dosierofen, der sowohl durch innere als auch durch äußere Werte besticht.

Für Dr. Theodoor van der Hoeven, Leiter der Produktentwicklung bei StrikoWestofen, sind die Kundenbeiträge für die Entwicklung des neuen Dosierofens von unschätzbarer Bedeutung. Er erläutert: „Unser Ausgangspunkt bei der Entwicklung dieses Ofens war die Ambition, Kunden ein modernes, kompaktes Dosiersystem zur Seite zu stellen, das den Gießereibetrieb einfacher, effizienter, sauberer und sicherer macht.“

„Das direkte Kundenfeedback war für den Erfolg dieser Mission entscheidend und wir freuen uns, das Ergebnis unserer Teamarbeit jetzt der Gießereiwelt vorstellen zu können: Ein Dosierofen der Spitzenklasse.“

Das Dosiersystem Westomat Plus+ ist in Europa in Größen zwischen 1300 und 3100 kg Fassungsvermögen erhältlich.

Weitere Informationen dazu gibt es auf  https://www.strikowestofen.com/de-de/westomat-plus-dosing-furnace .

Firmenprofil

StrikoWestofen Group

Hohe Str. 14
51643 Gummersbach

Telefon: +49 2261 7091–0
Telefax: +49 2261 7091–107

Youtube Linkedin Xing