B2B Portal for Technical and Commercial Foundry Management
Languages

TOP - Melting process, TOP - Moulding sands, Firmen Nachrichten, TOP - Moulding process, Amafond News, Topic Melting Shop, Topic Sand & Binders, Topic Moulding

16. Dezember 2010

ASK Chemicals GmbH – weltweit führendes Unternehmen für Gießereichemikalien entsteht mit Sitz in Hilden

ASK Chemicals GmbH – weltweit führendes Unternehmen für Gießereichemikalien entsteht mit Sitz in Hilden

Nach Zustimmung der europäischen Kartellbehörden ist die zwischen der Süd-Chemie AG, München und der Ashland Inc., Covington USA vereinbarte Erweiterung des bisherigen Joint Ventures erfolgt. Unter der einheitlich weltweiten Firmierung ASK Chemicals GmbH, mit Sitz in Hilden, geht damit einer der weltweit größten Hersteller für Gießerei-Chemikalien an den Start. Ashland und die Süd-Chemie halten jeweils 50 Prozent der Anteile am neuen Joint Venture. Als neuer CEO des Unternehmens wurde Stefan Sommer berufen.

Die neu geschaffene ASK Chemicals GmbH umfasst:

  • das bereits seit 1970 zwischen beiden Unternehmen bestehende - vor allem in Europa tätige - erfolgreiche Joint Venture Ashland-Südchemie-Kernfest GmbH, Hilden, sowie dessen Tochtergesellschaften.
  • das weltweite Gießerei-Chemikaliengeschäft von Ashland Inc., Ashland Casting Solutions, Dublin/Ohio.
  • die weiteren Gesellschaften der Süd-Chemie AG, die in die Gießereiindustrie liefern: SKW Giesserei GmbH, Unterneukirchen,  WD-Giesserei-Technik GmbH, Fuldabrück, Tecpro Corporation Inc., Atlanta/USA, Süd-Chemie Hi-Tech Ceramics Inc., Alfred Station/USA, Ajay Metachem Süd-Chemie Pvt. Ltd., Pune/Indien und Teile der Jiangsu Süd-Chemie Chemical Materials Co., Ltd., Zhenjiang/China. Der Geschäftsbereich Bentonite verbleibt bei der Süd-Chemie AG.

 

Die neue Führungsgesellschaft sowie alle eingebrachten Geschäfte und Tochterunternehmen werden unter der Dachmarke „ASK Chemicals“ firmieren.

ASK Chemicals bietet das gesamte Spektrum an Giesserei-Chemikalien, von der Kernmacherei bis zum Schmelzbetrieb. Die Kompetenz des neuen Unternehmens rekrutiert sich aus den Entwicklungen und Angeboten der eingebrachten Gesellschaften. Diese können zum Teil auf eine mehr als 100-jährige Tradition in ihrem jeweiligen Spezialgebiet zurückblicken.

Interdisziplinär zusammengestellte Teams aus allen gießereirelevanten Fachgebieten liefern jetzt weltweit, schnell und kompetent ganzheitliche Unterstützung und innovative Produkte. In Technologiezentren auf drei Kontinenten entwickeln und optimieren Teams aus Forschern und Anwendungsspezialsten Produkte und Prozesse für die führenden Gießereien in der Welt. Die Produkte werden regional und kundennah in modernen Produktionsstätten in Europa, Nord- und Süd-Amerika sowie Asien hergestellt.

Als CEO des neuen Joint Ventures wurde Stefan Sommer  bestellt. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Chemie-Industrie, u.a. bei Hoechst, Celanese/Ticona und DSM. Seit 2009 begleitet er beratend die Gestaltung der ASK Chemicals. Dr. Thomas Oehmichen, COO, bisheriger Geschäftsführer der Ashland-Südchemie Kernfest GmbH, Scott Hoertz, COO, bisheriger President von Ashland Casting Solutions und Thiemo Heinzen, CFO, bisheriger Leiter Konzerncontrolling der Süd-Chemie, vervollständigen das Führungsteam. (Bildunterschrift Geschäftsleitungsteam von links nach rechts: Geschäftsleitungsteam der ASK Chemicals GmbH, Scott O. Hoertz, COO; Dr. Thomas Oehmichen, COO; Thiemo Heinzen, CFO, Stefan Sommer, CEO).

„Expansion und gezielte Innovationen sind strategische Schlüssel für unser künftiges Wachstum“, kommentiert CEO Sommer die neuen Herausforderungen der ASK Chemicals. Im Fokus der Unternehmensstrategien stehen auch die Zukunftsthemen Umwelt und Energie. In eigenen Forschungs- und Entwicklungszentren konzipiert ASK Chemicals dafür spezielle Technologien und Produkte, die durch nachhaltige, klimafreundliche Herstellungsverfahren und Einsatzbereiche Gießereien entscheidend unterstützen, um mit vorhandenen Ressourcen sparsamer und umweltfreundlicher umzugehen.

„Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag, um den steigenden Bedarf an Gießereiprodukten mit einer notwendigen Emissionsreduzierung zu verbinden“, so Sommer weiter. „Das gilt natürlich auch und insbesondere für den Transfer in die wichtigsten neuen Wachstumsmärkte, in denen wir überall bereits präsent sind“.

Das Unternehmen präsentiert sich ab Januar mit seinem neuen Firmenauftritt in den nationalen und internationalen Gießereimedien und auf den internationalen Fachmessen.

auch verfügbar in


 

 

Klicken Sie hier für mehr Informationen und Kontakt zu ASK Chemicals in unserem Lieferantenverzeichnis

Related Articles

Youtube Linkedin Xing