B2B Portal for Technical and Commercial Foundry Management
Languages

Foundry Daily News

17. April 2019

Effiziente Projektabwicklung eines Stranggießmaschinen-Modernisierungsprojekts in China

Effiziente Projektabwicklung eines Stranggießmaschinen-Modernisierungsprojekts in China

Jiangsu Yonggang Group hat SMS Concast das FAC für die Modernisierung einer viersträngigen Knüppelstrang-gießanlage erteilt

Jiangsu Yonggang Group Co., Ltd. in der Provinz Jiangsu, China, hat SMS Concast, einem Unternehmen der SMS group, das FAC (Final Acceptance Certificate) für das Modernisierungsprojekt einer alten Stranggießanlage bei Yonggang in Zhangjiagang erteilt. Diese Stranggießanlage wurde durch eine neue viersträngige Knüppel-gießanlage ersetzt. Ein Hauptmerkmal des Modernisierungsprojekts war die Erweiterung von Jiangsu Yonggangs Stahlportfolio um Hoch-qualitätsstähle (SBQ), wozu nun neue hochwertige Lager- und andere Baustahlsorten zählen.

Nach nur fünf Monaten ab Montagebeginn konnte die neue Knüppel-stranggießanlage mit einer Jahreskapazität von 540.000 Tonnen in Betrieb genommen werden und wurde erfolgreich mit dem FAC abgenommen. Die Gießformate reichen von 150 bis 220 Millimetern Quadratknüppeln.

Viele technologische und digitale Produkte und Konzepte, die für einen fehlerfreien Produktionsprozess innerhalb des Stranggieß-prozesses für hochqualitative Produkte und eine erhöhte Produktivität sorgen, sind in dieser Anlage eingebracht.

Die Stranggießanlage wurde für ein Produktionskonzept mit fliegen-dem Verteilerwechsel (flying tundish) umgestaltet, eine Praxis zur Erhöhung der Betriebszeit und Ausbringung der Anlage. Des Weiteren wurden die Verteilerrinnen mit der CONFLOW Stopfen-kontrolle ausgestattet, die einen präzisen und stabilen Stahlfluss sicherstellt und fast keine Wartung benötigt. Neben dem elektro-magnetischen Kokillenrührer (CONSTIR-MEMS) hilft der Finalrührer (CONSTIR-FEMS), die nötige Produktqualität in Bezug auf Zentral-segregation und Zentralporosität zu erreichen. Auch die Spritz-kühlung beinhaltet AIRMIST Sprühdüsen der SMS Concast, die, bei gleichzeitig geringerem Wasserverbrauch, eine uniforme und weichere Kühlung ermöglichen. Zusätzlich ist für die größeren Formate eine dynamische mechanische Weichreduktion (DMSR) vorgesehen. Diese wird durch die Simulationssoftware COOL von SMS Concast ermöglicht, die das Temperaturprofil des heißen Strangs in Realzeit modelliert und somit eine Online-Optimierung des Gießprozesses erlaubt, einschließlich der DMSR und aber auch der Spritzkühlung. Durch die Online-Anpassung der Spritzkühlung werden Risse durch internes Wiederaufheizen vermieden. Die dynamische Einstellung der Applikationskräfte der Richttreibeinheit (DMSR) verbessert die Produktqualität bezüglich Zentralsegregation und Zentralporosität.

Als weitere digitale Lösung kann die Chargennachverfolung als Teil des Level-2-Systems genannt werden. Dieses Modul ermöglicht die enge Verfolgung jeder Schmelze hinab bis zu einzelnen Knüppel-scheiben und befähigt den Bediener, Qualitätsereignisse vorher-zusagen und den Produktionsertrag durch Schnittoptimierung zu verbessern.

“Die großartige Kooperation mit SMS Concast und die schnelle und reibungslose Vertragsabwicklung machte es möglich, unsere neue SBQ-Knüppelstranggießanlage innerhalb von nur fünf Monaten ab Montagestart in Betrieb zu nehmen”, sagt Liu Jinbu – Werksleiter von Jiangsu Yonggang Group, Steel Making Plant.

Der chinesische Markt bewegt sich kontinuierlich hin zu anspruchs-vollen Stahlgüten und effizienterer Produktion. SMS Concast bietet die richtigen Lösungen, um diese Herausforderungen zu meistern. Für weitere potenzielle Modernisierungsprojekte, sieht Jiangsu Yonggang Group deshalb freudig der künftigen Zusammenarbeit mit SMS Concast entgegen.

Youtube Google+ Linkedin Xing