B2B Portal for Technical and Commercial Foundry Management
Languages

Foundry Corporate News - Unsichtbar

19. April 2012

«Empowering Success» - mit Bühler AG an der METEF-FOUNDEQ in Verona, Italien

Vom 18.-21. April 2012 findet in Verona die METEF-FOUNDEQ, die internationale Fachmesse für Metallproduktion in Verona statt. Die weltweit tätige Bühler AG, Geschäftsbereich Druckguss stellt zusammen mit der Partnerfirma BresciaPresse die neusten Entwicklungen der Branche vor. Im Fokus stehen Themen zur Energieeffizienz in der Giesserei, die Leistungsfähigkeit der Carat Zwei-Platten-Technologie, Lost Core Technologie, sowie Structural, der Ansatz für die kostenoptimierte Herstellung von Strukturbauteilen und Services. Unter dem Motto «Empowering Success» zeigt Bühler, wie konsequent umgesetzte Lösungen die Kraft des Erfolgs verstärken.

Die METEF-FOUNDEQ findet alle 2 Jahre statt. Die Messe in Verona bietet über 15'000 Quadratmeter Showfläche und mehr als 500 weltweit tätige Unternehmen nutzen diese Plattform. Die METEF-FOUNDEQ ist somit eine der grössten Messen ihrer Art weltweit und zeigt ihren Besuchern die neusten Entwicklungen in den Bereichen Maschinen, Anlagenbau, Ausrüstung, Produkte und Anwendungen.

Two-Platen Die Casting Machine
Zwei-Platten-Druckgiessmaschine

Bühler setzt Massstäbe
Giessereien tragen mit einer energieeffizienten Produktion zur Schonung von Ressourcen und Klima bei und profitieren dabei von reduzierten Produktionskosten. Der effiziente Einsatz von Energie ist für Bühler ein zentrales Anliegen. Als einer der weltweit führenden Technologiepartner der Druckgiess-industrie unterstützt Bühler seine Kunden mit modernen Anlagen und Produktionstechniken und leistet wertvolle Beratungsaufgaben für einen dauerhaften und störungsfreien Betrieb. Bühler setzt damit Massstäbe, wenn es um Produktivität, Energieeffizienz oder um passende Lösungen zur Herstellung von Strukturbauteilen geht.

Potenziale im Bereich Energieeffizienz ausschöpfen
Optimierungspotenzial zur Energieeinsparung findet sich in jedem Fertigungsprozess. Sowohl grosse als auch kleine Verbesserungen helfen, die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen. Systematisches Vorgehen, fundiertes Prozesswissen und übergreifende Betrachtungsweisen sind der Schlüssel zur erfolgreichen Umsetzung. Als führender Anbieter von Druckgiesslösungen bietet Bühler ein umfassendes Spektrum an Möglichkeiten, die Energieeffizienz zu steigern. Kunden haben die Möglichkeit, sich umfassend beraten zu lassen, um ihre Potenziale auszuschöpfen.

Carat - Benchmark im Druckguss
Die leistungsfähige Zwei-Platten-Druckgiessmaschine gilt als das Mass der Dinge für die Produktion von Gussteilen von mittlerer bis hoher Komplexität sowie für Strukturbauteile. Mit den drei Basismodellen Lean für kleine Gewichte mit grosser Oberfläche, Compact für Standard-Druckgussteile und Extended für dickwandige Teile mit kleiner Oberfläche eignet sich die Carat für fast jede Anwendung. Die Carat-Schliesseinheit besticht in der Anwendung durch minimale Verformung und garantiert so eine hohe Masshaltigkeit der produzierten Teile. Die Carat ist in 13 Grössen von 10 500 bis 44 000 kN Schliesskraft erhältlich.

BMW Struts cast on a Carat 400
Federbeinstütze BMW, gegossen auf Carat 400

Lost Core Technologie
Mit der Lost Core-Technologie zeigt Bühler an der Metef einen innovativen Ansatz im Druckguss. Lost Core ("verlorene Kerne") eröffnet neue Möglichkeiten und erlaubt das Herstellen von Teilen, welche im Druckguss bisher nicht denkbar waren. So lassen sich beispielsweise Bauteile aus dem Kokillen- und Sandguss substituieren und dabei die Vorteile des Druckgiessens, wie Materialeinsparung, Verkürzung der Zykluszeit sowie Reduktion der Nachbearbeitung, vollumfänglich nutzen. Andererseits lässt Lost Core die Entwicklung gänzlich neuer Bauteile zu. Die interne Formgebung kann komplexer gestaltet werden. Das Zusammenfassen von mehreren Bauteilen ermöglicht eine höhere Funktionsintegration und die erhöhte Gestaltungsfreiheit erlaubt komplett neue Teiledesigns.

Strukturbauteile zur CO2-Reduktion
In der Automobilindustrie ist der Fahrzeugbau mit leichten Konstruktionen und Bauteilen ein zentrales Kriterium zur Reduktion des CO2-Ausstosses. Gemäss Untersuchungen führt eine Reduktion von 100 kg Gewicht zu einer Verringerung von 8,5 Gramm CO2 pro gefahrenen Kilometer. Mit dem «Structural»-Ansatz unterstützt Bühler seine Auftraggeber in der Entwicklung und Produktion von Stukturbauteilen. Das einzigartige Leistungspaket umfasst neben der Lieferung der passenden Anlagentechnik und der Unterstützung beim Teile- und Formdesign auch das Gestalten der optimalen

Prozessführung. Abgerundet wird dieser gesamtheitliche Ansatz mit der Implementierung vor Ort, bei welcher der Ausbildung der Anwender durch lokale Bühler Spezialisten besondere Aufmerksamkeit gewidmet wird.

Bühler ist ein global führendes Unternehmen der Verfahrenstechnik, insbesondere für Produktions-technologien und Dienstleistungen zur Herstellung von Nahrungsmitteln und technischen Materialien. Bühler ist in über 140 Ländern tätig und beschäftigt weltweit rund 8828 Mitarbeitende. Im Geschäftsjahr 2011 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von CHF 2,131 Mio.

Fiere di Verona, Halle 4, Stand D49.

auch verfügbar in

Bühler Druckguss AG ist ein führender Zulieferer. Für weitere Informationen und Kontaktdetails klicken Sie hier: Bühler Druckguss AG

Related Articles

Youtube Google+ Linkedin Xing