B2B Portal for Technical and Commercial Foundry Management
Languages

Firmen Nachrichten, TOP - Moulding process, Topic Melting Shop, Topic Moulding

25. September 2009

GEORG RÖTH EISENGIESSEREI installiert neue Formanlage

GEORG RÖTH EISENGIESSEREI installiert neue Formanlage

 

Die Georg Röth Eisengießerei GmbH & Co. KG installiert noch in diesem Sommer eine neue DISAMATIC- Formanlage in Mosbach/Neckarelz. Die neue Formanlage vom Typ DISA 130-A ersetzt eine vorhandene Formanlage mit kleinerer Formkammer. Inbetriebnahme und Produktionsstart werden bereits im August stattfinden.

 


Durch die Installation erreicht die Gießerei eine größere Flexibilität ihren Kunden gegenüber, da neben der vergrößerten Formfläche auch die Kühlstrecke der Anlage verlängert wird. Die Gießerei errichtet die erste Formanlage dieses Typs in Deutschland. Die DISA 130 wurde speziell für kleinere und mittlere Gießereien mit häufig wechselnden Modellen von der DISA Industries A/S entwickelt und kann bis zu 350 Formen pro Stunde kernlos herstellen.

Bei der Produktion unter Einsatz des Kerneinlegers können bis zu 320 Ballen pro Stunde geformt werden. Mit der neuentwickelten Formtechnologie gewährleistet man eine höhere Prozesssicherheit aber auch eine deutlich höhere Prozessgenauigkeit, die aufgrund eines gewährleisteten maximalen maschinenbedingten Versatzes von 0,1 mm möglich wird. Die Anlage wird mit einer Gesamtlänge von etwa 44 Meter mit integriertem Rieselsandband unterhalb der Gieß- und Kühlstrecke geliefert. Gleichzeitig wird die Auspackstation, sowie der Altsandtransport überarbeitet. Weltweit wurde dieser Maschinentyp bereits 23- mal verkauft, was die nachhaltige Entwicklungstätigkeit der DISA Industries A/S zugunsten ihrer Geschäftspartner im Bereich der Gießereiindustrie unter Beweis stellt. Seit ihrer Gründung 1890 hat sich die Georg Röth Eisengießerei GmbH & CO. KG als Kundengießerei, hauptsächlich für den Maschinenbau, einen besonderen Namen gemacht. Der Schwerpunkt der Produktion liegt auf dünnwandigem und/oder kernintensivem Guß in kleineren und mittleren Serien mit teilweise kompliziertem Design bei hoher Genauigkeit und Produktivität.

Die Eigentümerin, Frau Sigrid Röth-Ehrmann, ist überzeugt davon, mit dem begonnenen Investitionsprogramm einen wichtigen Schritt in Richtung Zukunftssicherung für den Standort und die Arbeitsplätze ihrer 140 Mitarbeiter gemacht zu haben. Nach der Optimierung der Formstoffaufbereitung im vergangenen Winter ist diese Investition nun ein weiterer Schritt, um die Zukunftsfähigkeit dieses Familienunternehmens in wirtschaftlich schwierigen Zeiten unter Beweis zu stellen. Die Kapazität von jährlich 16.000 t guten Gusses will man somit auch weit über das 120 jährige Bestehen im kommenden Jahr kontinuierlich ausbauen.

 

Mehr Information:  www.roeth-guss.de


Kontakt zu  Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterDISA Industries A/S   in unserem Lieferantenprofil
Kontakt zu
Georg Röth Eisengierei GmbH in unserem Giessereienprofil

Related Articles

Youtube Linkedin Xing