B2B Portal for Technical and Commercial Foundry Management
Languages

Firmen Nachrichten, Topic Pressure Die Casting

10. Juni 2013

GF Automotive gewinnt IMA Award für Leichtbau-Design

GF Automotive gewinnt IMA Award für Leichtbau-Design

GF Automotive kommt auf den ersten Platz bei den Design-Awards der International Magnesium Association (IMA) in der Kategorie „Guss-Bauteil Design“. Gewinner ist die bei GF Automotive im Österreichischen Altenmarkt gefertigte Dachspitze aus Magnesiumdruckguss für das Opel Cabriolet Cascada.

Die International Magnesium Association (IMA) mit Hauptsitz in Wauconda, Illinois, USA vergibt den Leichtbau-Award bereits zum achten Mal. GF Automotive überzeugte mit dem Design der Dachspitze des Opel Cabriolets. Der Preis wurde am 21. Mai während der jährlich stattfindenden internationalen Magnesium Konferenz verliehen, die in diesem Jahr im Chinesischen Xi’An stattfand.

Mit Wandstärken zwischen 1,2 und 2,5 mm konnte das leichte Magnesium-Druckgussbauteil die Jury überzeugen.

Die mit Verdeckstoff überzogene Dachspitze bildet den zentralen Abschluss zur Frontscheibe:

Auf die Dachspitze werden die Servomotoren sowie die verschiedenen Befestigungs- und Abdeckeinrichtung montiert, womit sie hohen Belastungen ausgesetzt ist.

Ein weiterer Vorteil des Bauteils:

Alle 37 funktionsrelevanten Bohrungen, zahlreiche Durchbrüche und Befestigungspunkte werden nur gestanzt, somit ist keine weitere mechanische Bearbeitung notwendig. Die Möglichkeiten, im Gussteil die Wandstärken den jeweiligen Anforderungen anzupassen sowie komplexe Geometrien ohne Bearbeitungen darzustellen, führen beim Einsatz von Magnesium als zurzeit leichtesten Werkstoff für den Einsatz in Großserien zu erheblichen Kosten- und Gewichtseinsparungen.


also available in: Öffnet internen Link im aktuellen Fenster


Youtube Linkedin Xing