B2B Portal for Technical and Commercial Foundry Management
Languages

Firmen Nachrichten, TOP - Casting machines, VDMA Member reports, SPECIAL - Pressure diecasting, Topic Pouring, Gating, Feeding

11. Januar 2010

Neue Lösungen rund um den Kipp- & Schwerkraftguss

Neue Lösungen rund um den Kipp- & Schwerkraftguss

 

Kurtz-Schwerkraftgießmaschinen
Der Kernzug macht den Unterschied

Schwerkraftguss ist das klassische Gießverfahren überhaupt. Bekannt seit Jahrhunderten, bietet es aber immer noch Verbesserungspotenzial. KURTZ hat besonders für Kundengießer ein Maschinenkonzept entwickelt, das sich durch seinen modularen Aufbau universell einsetzen lässt. Flexibilität hinsichtlich der unterschiedlichsten Gussteile ist hier gefragt. Ein Umrüsten muss ohne großen Aufwand möglich sein. KURTZ-Maschinen erfüllen diese Anforderungen problemlos. Die Grundmaschine ist durch den Anbau von Kernzügen und zusätzlichen Schließeinheiten auch für die Anforderungen hochkomplexer Gussteile geeignet.
Die maximale Ausbaustufe des Basiskonzeptes sind Tandem-Maschinen. Zwei Kokillen werden auf einer Maschine im Takt gefahren, was zu einer erhöhten Produktivität bei geringem Platz- und Personalbedarf führt. Eine verfahrbare Hydraulik bietet als mobiles Steuerungs- und Hydraulikaggregat Möglichkeiten zur Kontrolle der Öffnungs- und Schließbewegungen der Kokille an bis zu zwei Gießmaschinen.

Bei allen Anlagen wird das auch bei anderen KURTZ-Maschinentypen bewährte Steuerungskonzept eingesetzt. Die Steuerung von Prozessablauf und Bewegung der Kernzüge erfolgt über das Maschinenprogramm. Eine Verknüpfung mit einer externen Steuerung zum Prozessmanagement einer gesamten Gießzelle bietet somit auch Einsatzmöglichkeiten in der Großserienfertigung.


Echte Vorteile:

  • Frei programmierbare Steuerung
  • Rezeptverwaltung zum Speichern von Maschinen- und Prozessdaten
  • Robuste Bauweise für den harten Gießereibetrieb
  • Konsequentes Baukastensystem: Schließeinheiten, Auswerfer- und Kernzugeinheiten sind austauschbar
  • Stufenlose Verstellbarkeit aller Einheiten als Option
  • Präzise Führung der Kokillenteile und hohe Schließkräfte
  • Hydraulik mit druck- und fördergeregelten Pumpen
  • Optimale Zugänglichkeit
  • Hydraulische Handhebelsteuerung oder frei programmierbare Mikroprozessorsteuerung mit Bildschirm und Bedienerführung
 

 


Lagerdeckel

Gehäusedeckel

Verfahrbare Mobilhydraulik mit integriertem Steuerungsaggregat für bis zu zwei Anlagen


Kurtz-Kippgießmaschinen
Gesteuerte Füllung für maximale Qualität
Wie der Bayer sein Weißbier gekonnt ins Glas gießt, so füllen KURTZ-Kippgießmaschinen die Schmelze turbulenzarm in die Form. Eine optimale Füllgeschwindigkeit wird durch die frei programmierbare Kippgeschwindigkeit ermöglicht. Dies gewährleistet hohe Qualität und nimmt Unregelmäßigkeiten aus dem Prozess.

Gegenüber dem Schwerkraftguss bietet der Kippguss den Vorteil einer deutlichen Reduzierung des Kreislaufmaterials. Dies erreicht man durch die Ausnutzung der Formteilkontur als Einguss-System und eine Reduzierung der Anschnittfläche. Am Ende des Füllvorgangs sammelt sich das zuletzt gegossene Metall im Anguss, der jetzt als Speiser dient.

Vorteil des modularen Aufbaus ist auch hier der flexible Anbau von Kernzügen mit programmierbaren Fahrgeschwindigkeiten zur Anpassung der Maschine an verschiedenste Anforderungen. Die Maschinen werden von KURTZ mit externen Einheiten zum Schmelzehandling und für die Teileentnahme zu automatischen Gießzellen komplettiert.


Echte Vorteile:

  • Robuste Bauweise für den harten Gießereibetrieb
  • Konsequentes Baukastensystem: Schließeinheiten, Auswerfer- und Kernzugeinheiten sind austauschbar
  • Stufenlose Verstellbarkeit aller Einheiten als Option
  • Maschinenbett in 20 Geschwindigkeitsstufen bis 90° schwenkbar
  • Schließeinheit mit 4 Führungssäulen und hohen Schließkräften, präzise Führung der Kokillenteile
  • Kippvorgang von gesteuerter Hydraulik bis geregelter Servohydraulik
  • Hydraulik mit druck- und förderstromgeregelten Pumpen
  • Frei programmierbare Mikroprozessorsteuerung mit Bildschirm und Bedienerführung
 


Schwerkraftgießanlagen, Handling & mehr
Komplette Gießzellen
KURTZ liefert Kipp- und Schwerkraftgießzellen sowohl als Einzelmaschine wie auch schlüsselfertige Komplettlösungen/-gießzellen. Das flexible Maschinenkonzept kann einfach auf die jeweiligen Anforderungen angepasst werden: Low-Cost oder High-Tech, maximale Flexibilität für häufige Produktwechsel oder bedarfsgerecht für konkrete Aufgabenstellungen des Kunden.


Auswerfer hydraulisch koppelbar


Gießroboter


Seitenschieber gerade / gekippt

Warmhalteofen

Kupplung Kokillenkühlung

Kühlsysteme: Wasser-, Luft- oder Mischkühlung


Kippgießmaschine, 90° gekippt, servohydraulische Kippbewegung, Kippwinkel bis 110°

Neben dem automatisierten Gießen stehen Kern- und Gussteilhandling im Mittelpunkt. Zusatzaufgaben und Peripherien werden je nach Anforderung ausgeführt. Beim Kippguss mit Roboter werden servohydraulische, d. h. -geregelte, Gießmaschinen eingesetzt. Roboter und Gießmaschine sind einfachst und frei programmierbar. Die Synchronität von Roboter zur Gießmaschine ist dabei Voraussetzung für hochwertigen Guss.

KURTZ versteht sich als Systemlieferant: Der Kunde darf Komplettlösungen aus einer Hand erwarten! Diese reichen von der Gussteil- und Prozessentwicklung über die Schritte Formenbau, Installation der Maschine vor Ort, Einfahren des Werkzeuges und Schulung - kurzum: KURTZ als Generalunternehmer.

Leistungsspektrum:
  • Gießmaschinen
  • Roboter zur Schmelzedosierung und Gießen in die Maschine
  • Peripherie für Roboter
  • Frei programmierbare Zellensteuerung
  • Kühltechnik
  • Warmhalteöfen
  • Handlingsystem/-manipulatoren für Gussteile und Sandkerne
  • Kerngreifer/Greifersystem
  • Gießlöffel
  • Fördertechnik für Gussteile
  • Heiztechnik für Gießlöffel und Kokille
Klicken Sie hier für mehr Informationen und Kontakt zu KURTZ in unserem Lieferantenprofil

Related Articles

Youtube Google+ Linkedin Xing