B2B Portal for Technical and Commercial Foundry Management
Languages

Firmen Nachrichten, Topic Melting Shop

16. Mai 2019

OTTO JUNKER und INDUGA auf der GIFA / THERMPROCESS 2019

OTTO JUNKER und INDUGA auf der GIFA / THERMPROCESS 2019


OTTO JUNKER und INDUGA sind vom 25. bis zum 29. Juni 2019 auf der GIFA / THERMPROCESS 2019 in Düsseldorf. Unter dem Motto „MORE …“ präsentieren die Ofen-Spezialisten an ihrem Stand H41 in Halle 10 qualitativ hochwertige Lösungen, mit denen Anwender gleich mehrfach an Mehrwert gewinnen, besonders in den Bereichen Induktion, Konvektion und Automation.

„MORE …“ – Mehrwert mit OTTO JUNKER, INDUGA und der Marke THERMCON
OTTO JUNKER informiert auf der GIFA / THERMPROCESS 2019 über individuelle Lösungen aus dem Produktbereich der induktiven Schmelz- und Gießanlagen, welche die Unternehmensgruppe speziell an die Prozesse des Anwenders anpasst.

Rund um einen energiesparenden Mittelfrequenz-Induktionstiegelofen präsentiert OTTO JUNKER zum Thema „MORE …“ seine Optical Coil Protection (OCP) für direkte Temperaturmessung im Tiegel für mehr Betriebssicherheit. Zudem erfahren Anwender mehr über Prozesskontrolle durch das Junker-Ofen-Kontrollsystem (JOKS) oder die mobile Anwendung MFT i4.0. INDUGA berät über kundenspezifische Lösungen und stellt die Gießanlage Puma Pro vor, die u. a. mehr Präzision beim Gießen, mehr Produktivität und mehr Prozessstabilität bietet. Unter der Marke THERMCON bietet OTTO JUNKER gasbeheizte Schmelz- und Gießöfen für Aluminium an. Anwender lernen die Vorteile einer produktiven Anlage mit Pyrolyse zum Recyceln kontaminierter Aluminium-Schrotte an einem Anlagenmodell kennen.

Das passende Ofenkonzept für jeden Anwender
Im Bereich der Thermoprozessanlagen mit konvektiver oder induktiver Beheizung bietet OTTO JUNKER ein umfangreiches Portfolio, das für Anwender ein optimal auf Anwendungsfall und Platzverhältnisse zugeschnittenes Ofenkonzept ermöglicht.

Die Unternehmensgruppe informiert außerdem über die Produktivität und Flexibilität ihrer energiesparenden Anlagen und darüber, wie durch individuell zugeschnittene Erwärmungs- und Abschreckprozesse die Qualität der Aluminium- oder Kupferprodukte gesteigert werden können. Mit den Offline-Varianten seiner Prozessmodelle bietet der Ofen-Spezialist die Möglichkeit, passende Rezepte und Chargenabfolgen zu entwickeln.

Live-Forum, Service-Beratung und individuelle Gesprächstermine auf der GIFA
Am Stand H41 in Halle 10 sind zudem Mitarbeiter aus dem Bereich Service zu finden. Sie beraten gerne über die Möglichkeiten zur Instandhaltung und Modernisierung bestehender Anlagen. In einem Live-Forum haben die Ofen-Spezialisten ein interessantes Vortragsprogramm zusammengestellt. In kurzen englischen Vorträgen informieren sie über die Vorteile ihrer Produkte und Leistungen.

Neuigkeiten und Informationen rund um MORE … und zum Live-Forum erhalten Anwender auf folgenden Webseiten: www.otto-junker-more.com oder auf www.induga-more.com. OTTO JUNKER und INDUGA freuen sich auf zahlreiche Besucher am Stand 10/H41.

Im Vorfeld können Interessenten auf den Webseiten gerne einen individuellen Gesprächstermin mit unseren Spezialisten vereinbaren.

Youtube Linkedin Xing