B2B Portal for Technical and Commercial Foundry Management
Languages

Foundry Corporate News - Unsichtbar

29. July 2015

EIRICH mit Messeauftritt GIFA hoch zufrieden

Die GIFA, die alle vier Jahre in Düsseldorf stattfindet und am 20. Juni zu Ende ging, ist mit ca. 50.000 Fachbesuchern die weltweit bedeutendste Messe für Gießereitechnik. EIRICH - spezialisiert auf Maschinen und Anlagen für die Aufbereitung von tongebundenen Formsanden – war als Aussteller dabei. Für die Besucher waren Themen wie bestmögliche und reproduzierbare Sandqualität, maßgeschneiderte Lösungen und hohe Wirtschaftlichkeit von großem Interesse. Zahlreiche intensive Fachgespräche auf hohem Niveau führten zu einer großen Anzahl von Anfragen, sowohl nach neuen Sandaufbereitungsanlagen als auch nach Modernisierungen und Umbauten im Bestand. Die zuvor schon hohen Erwartungen an dieses zentrale Branchenereignis wurden für EIRICH bestätigt und sogar übertroffen.

Auf der GIFA 2015 wurden von EIRICH technische Lösungen vorgestellt, welche Eisen- und NE-Metallgießereien neue Möglichkeiten für die Optimierung von Qualität und Wirtschaftlichkeit bieten - für Neubau, Umbau oder Modernisierung. Im Einzelnen:

Altsandkühlung und Aufbereitung unter Vakuum - das EVACTHERM®-Verfahren Das Verfahren, welches die Schritte Mischen, Kühlen und Bentonitaufschluss in einer einzigen Maschine vereinigt, und mit dem pro Stunde - je nach Anlagengröße - 6 bis 300 m³ Formsand innerhalb von 70 Sekunden zielgenau von mehr als 100 °C auf 40 °C abgekühlt und aufbereitet werden, wurde in einem kleinen Vakuummischer vorgeführt. Für die Besucher war neben hoher Formstoff-Qualität von besonderer Bedeutung, dass sich die Zugabemengen an Bentonit und Hilfsstoffen verringern, und die Entstaubungsluftmengen nahezu halbiert werden.

Steuerungsmodule für höchste Ansprüche – auch zur Nachrüstung auf Fremdanlagen
Vorgestellt wurden u. a. Steuerungskonzepte, die eine proaktive Führung und Regelung der Formsandeigenschaften ermöglichen, insbesondere in Kombination mit dem OnlineFormsandprüfgerät QualiMaster AT1 (zur Bestimmung der Regelgrößen Verdichtbarkeit und Scherfestigkeit) und der Software SandReport (kontinuierliche Erfassung, Auswertung und Archivierung von Produktionsdaten) und SandExpert (zusätzliche Berechnung aller modellbezogener Rezepturen anhand von Produktionsplänen). Für die Fachbesucher von Interesse waren auch die Themen Teleservice (Fernüberwachung), Condition Monitoring (Online-Diagnose für zustandsorientierte Wartung) und IMD (Intelligent Material Distribution).

Beachtung fand auch, dass EIRICH bereits mehr als 1.500 Sandaufbereitungsanlagen für große, mittlere und kleine Gießereien geliefert hat und damit eine große Erfahrung besitzt. Neue ressourcenschonende Antriebskonzepte mit Synchronmotor werden die Energieeffizienz der Aufbereitungsanlagen, die Formanlagen aller Hersteller versorgen, weiter erhöhen.

Youtube Linkedin Xing