B2B Portal for Technical and Commercial Foundry Management
Languages
Foundry Daily News

Von der Landeplattform für Hubschrauber bis zum Brautkleid: Die Nominierten für den EUROPEAN ALUMINIUM AWARD 2014

- Rekordbeteiligung: 40 Nominierungen aus den Bereichen Transport, Architektur, Maschinenbau und Design
- Publikumsabstimmung in der Kategorie „Design & Lifestyle“
- Preisverleihung am 7. Oktober im Rahmen der ALUMINIUM 2014

Alcoa, Novelis oder Constellium – Top-Unternehmen der europäischen Aluminium-Branche haben sich mit ihren Innovationen um den EUROPEAN ALUMINIUM AWARD 2014 beworben. Mit dabei sind auch namhafte Designer, etwa von Mercedes oder BMW. Zum neunten Mal wird der Preis im Rahmen der ALUMINIUM Weltmesse vergeben, die vom 7. bis 9. Oktober in Düsseldorf stattfindet. Von den insgesamt 83 Einreichungen aus elf Ländern wurden 40 Produkte nominiert. Die Preisverleihung findet am 7. Oktober 2014 im Rahmen einer Gala auf der Messe statt.

Vom lasergeschweißten Autoblech zum Designer-Besteck, von der stabilen Brückenkonstruktion zum Seitenaufprallschutz, von der langlebigen Urne zum glänzenden Hochzeitskleid der Zukunft: Die Einreichungen für den Award könnten vielfältiger nicht sein. Gemeinsam ist ihnen allen, dass sie den Werkstoff Aluminium in einer neuen, innovativen Weise integrieren. Vergeben wird der Award in den fünf Kategorien „Design & Lifestyle”, „Lighting & Interior”, „Building & Architecture”, „Aerospace & Automotive” und „Production Techniques, Tools & Machinery”. Zudem gibt es verschiedene Sonderpreise wie den „Young Designers Prize“, den „Young Engineers Prize“ oder den „Overall Jury Prize“. Neu ist der „Public Prize“, der zum ersten Mal durch eine offene Online-Abstimmung in der Kategorie „Design & Lifestyle“ vergeben wird.

Die Besucher der ALUMINIUM können sich die 31 nominierten Produkte während der Messelaufzeit auf dem Award Pavillon in Halle 13 ansehen. Dort werden nach der Preisverleihung auch die Gewinnerprodukte zu sehen sein. Eine unabhängige internationale Jury, unter Vorsitz von Prof. Laurens Katgerman (Delft Technical University) und Vito Oražem (Design Zentrums Nordrhein Westfalen) entscheidet über die besten Einreichungen.

Publikums-Preis in der Kategorie „Design & Lifestyle“ 
Aus den Nominierten in der Kategorie „Design & Lifestyle“ wird zudem ein Publikumspreis durch eine offene Online-Abstimmung auf der Website der ALUMINIUM ausgelobt. (www.aluminium-messe.com/gewinnspiel).

Über den EUROPEAN ALUMINIUM AWARD
Der EUROPEAN ALUMINIUM AWARD ist eine Initiative des Niederländischen Aluminium Centrums in Zusammenarbeit mit der EAA European Aluminium Association, dem GDA Gesamtverband der Aluminiumindustrie und der ALUMINIUM 2014. Das International Aluminium Institute (IAI), das Aluminium Center Belgium, Svenskt Aluminium und Aluminium Danmark unterstützen den Award ebenfalls. Ophardt Maritime, exklusiver Sponsor des „Young Designers Prize“ und die SMS group als Sponsor der Kategorie „Production, Techniques, Tools & Machinery“ gehören unternehmensseitig zu den Förderern des Awards. Medienpartner ist der Aluminium Kurier.


Quelle: Aluminium-Award

also available in:Öffnet internen Link im aktuellen Fenster

Youtube Linkedin Xing