B2B Portal for Technical and Commercial Foundry Management
Languages

Firmen Nachrichten, Topic Automation, GIFA 2019

18. Juni 2015

KUKA: präsentierte auf der GIFA 2015 Lösungen von der Komponente bis zum fertigen Zellenkonzept

KUKA: präsentierte auf der GIFA 2015 Lösungen von der Komponente bis zum fertigen Zellenkonzept

Vereinte Kompetenzen

Unter dem Motto „The Power of Fusion“ hat KUKA auf der diesjährigen GIFA in Düsseldorf die Stärken der beiden Geschäftsbereiche KUKA Roboter und KUKA Industries vereint. Auf mehr als 700 qm zeigte der Roboter- und Anlagenbauer in Halle 16 auf Stand A57 innovative Automatisierungslösungen für die Gießereiumgebung. Neue Robotertypen standen dabei ebenso im Fokus wie Komplettlösungen für  Kokillen- und Druckgussautomation.

Von der Roboterkomponente bis zu Peripheriekonzepten hat KUKA auf der weltweit bedeutendsten Fachmesse für Gießereitechnik im Juni in Düsseldorf ihre umfassende Kompetenz in der Gießereitechnologie bewiesen. Dabei traten erstmals die Gesellschaften KUKA Roboter und KUKA Industries (Zusammenschluss der KUKA Systems Sparte Technology Solutions und der Reis Gruppe) gemeinsam auf. KUKA Kunden können so von der globalen Kompetenz für Automatisierungskomponenten und –lösungen profitieren.

Neue Robotertypen ergänzen Produktportfolio

Ob extreme Hitze, das Handling flüssiger Metalle oder extrem schwere Bauteile, viel Staub und Arbeitsumgebungen mit hoher Feuchtigkeit – die Umgebung in Gießereien stellt für Mensch und Maschine eine enorme Belastung dar und erfordert maximale Robustheit. Hinzu kommen hohe Anforderungen an Produktqualität, Reproduzierbarkeit, Flexibilität in der Produktion, an Stückzahl und Taktung. Mit dem Einsatz moderner Robotersysteme in diversen Produktionsabschnitten können Gießereien sich fit machen für die Zukunft und ihre globale Wettbewerbsfähigkeit sichern. Auf der GIFA stellte KUKA dazu das erweiterte Roboter-Portfolio vor. Darunter auch zwei Weltpremieren. Egal, ob es um besondere Schutzklassen und extreme Genauigkeit geht oder neue Anforderungen an das Verhältnis von Traglast und Reichweite gestellt werden – KUKA bietet den passenden Roboter.

KUKA Industries verbindet Automations- und Prozesswissen

Dabei stellt KUKA Industries als global agierender Systemintegrator und Generalunternehmer sicher, dass jede komplette Lösung aus einer Hand kommt und dabei alle Anlagen- und Automationskomponenten perfekt integriert sind. Nur so ist es möglich, dem Kunden anspruchsvolle Taktzeiten zu garantieren. Neben der Automationstechnik und Steuerung ist es für Kunden im Gießereibereich von großem Nutzen, dass KUKA Industries mit den seit Jahrzehnten weltweit bewährten Pressen und Entgratwerkzeugen aus dem Hause Reis auch diesen speziellen Bereich abdeckt und alle Systeme und Komponenten über die zentrale Steuerung verzahnt.

Mit dem einheitlichen Auftritt auf der GIFA trat KUKA den Beweis an, dass die Bündelung von Kompetenzen und Erfahrungen im Gießereiumfeld weit reichende Vorteile für den Kunden bedeutet: Standardisierte Hardware- und Softwarelösungen sind aus dem Gesamt-Portfolio modular wählbar, um Gießereikunden genau die Lösung zu bieten, die ihren Anforderungen entspricht.

Pressekontakt KUKA

LAURA SCHWARZBACH
Pressereferentin
KUKA Roboter GmbH
Tel. +49 821 4533 3795
E-Mail: Laura.Schwarzbach(at)kuka.com

 

 

 

 

 

 

 

PETRA REUS
Stellv. Marketingreferentin
KUKA Industries
Reis GmbH & Co. KG Maschinenfabrik
Tel. +49 6022 503 821
E-Mail: Petra.Reus(at)kuka.com

 

 

Youtube Linkedin Xing