Partner

ASK Chemicals Gruppe gibt erfolgreich den Startschuss für mexikanisches Werk

Die ASK Chemicals Gruppe mit Hauptsitz in Hilden bei Düsseldorf (Deutschland) hat ihre neue Produktionsstätte in El Carmen, Mexiko, erfolgreich eröffnet. Mit diesem Schritt stärkt das Unternehmen seine Position auf dem nordamerikanischen Gießereimarkt und treibt seine Expansionsstrategie voran.

Lesedauer: min

Die Produktion läuft mit No-Bake- und Cold-Box-Bindern an. Weitere Produktlinien werden im Laufe des Jahres 2022 folgen. Der neue Standort ist darauf ausgelegt, die aktuellen und zukünftigen Anforderungen des wachsenden mexikanischen Marktes zu erfüllen - einem der wichtigsten Märkte für die internationale Automobilindustrie und ihre Zulieferer. Als verantwortungsvoller Produzent wurde das mexikanische Werk nach den neuesten Fertigungs- und Sicherheitsstandards konzipiert. Bob Gage, Executive Vice President (Nord-Amerika): "Ich bin sehr stolz auf unser Team in Mexiko - die Eröffnung des Werks während der Pandemie war äußerst schwierig und brachte viele Herausforderungen mit sich. Dass das Werk nun in Betrieb ist, stellt einen wichtigen und strategischen Schritt für unser Unternehmen dar. Wir freuen uns darauf, unsere mexikanischen Kunden noch besser zu bedienen und gemeinsam eine erfolgreiche Zukunft aufzubauen."


 

[1]