B2B Portal for Technical and Commercial Foundry Management
Languages
Foundry Daily News

Auf allen Linien effizient: die ZF-Highlights auf der Busworld Kortrijk 2013

Stärker tragen: Neue ZF-Niederflurachsen und Einzelradaufhängungen rüsten Busse für die Zukunft Besser schalten: Manuelle, automatische und hybridisierte Getriebesysteme von ZF machen Stadt- und Reisebusse sparsamer und komfortabler Früher vorausdenken: ZF-Portalachsen seit 30 Jahren auf dem Markt.

Wie sich der öffentliche Personenverkehr wirtschaftlich, umweltfreundlich und komfortabel zugleich gestalten lässt, verdeutlicht die ZF Friedrichshafen AG anhand ihrer Produkte und Kompetenzen auf der Busworld Kortrijk: Vom 18. bis 23. Oktober 2013 zeigt der Technologiekonzern in Halle 6, Stand 603, sein breites Portfolio für alle Bustypen – angefangen bei zukunftssicherer, konventioneller Antriebs- und Niederflur- Fahrwerktechnik über elektrische Antriebskonzepte bis hin zu wegweisender Telematik.

Innovative Fahrwerktechnik präsentiert ZF mit der Hinterachse AV 133. Ihr hervorstechendstes Merkmal ist ein Aluminium-Federträger, der sie 45 Kilogramm oder rund fünf Prozent leichter als die bewährte Vorgängerin AV 132 macht. So gelingt es mit der neuen Achse, einen Teil jenes Fahrzeug-Mehrgewichts zu kompensieren, das aus den Zusatzkomponenten für die Euro-6-Abgasnorm erwächst. Bis Ende 2015 plant der Technologiekonzern, die AV 133 in puncto Wirkungsgrad, Geräuschemission und Gewicht abermals zu verbessern. Für Hybridsysteme oder rein elektrische Busantriebe präsentiert ZF in Kortrijk zudem die Serienversion seiner Portalachse AVE 130. Sie verfügt über zwei integrierte Elektromotoren, wodurch das Gesamtsystem um 200 bis 500 Kilogramm weniger wiegt als alle Lösungen mit elektrischem Zentralmotor. Diese Produktinnovationen folgen bei ZF einer langen Tradition: Bereits 1983 – vor genau 30 Jahren – brachte ZF die erste Portalachse auf den Markt. Damit zählt das Unternehmen zu den Wegbereitern für den weltweiten Siegeszug der Niederflurtechnik.

Der Fortschritt und das umfassende Know-how von ZF spiegeln sich auch in den modernen Niederflur-Vorderachsen für Stadt- und Reisebusse wider: Die neue RL 82 EC ergänzt die Familie der ZF-Lenkachsen und ist für Achslasten von bis zu 8,2 Tonnen ausgelegt. Damit antwortet sie auf die Herausforderungen des Euro-6-Antriebsstrangs. Mit der RL 55 EC erobert eine ZF-Einzelradaufhängung das Midibus-Segment – sie verkleinert den Wendekreis, erhöht den Komfort und reduziert außerdem die Seitenneigung sowie die ungefederten Massen.

Komfortabel Schalten
Den stetig wachsenden Bedarf an hocheffizienten Antriebslösungen für Stadt- und Reisebusse deckt ZF mit gleich drei verschiedenen Getriebebaureihen ab, die allesamt in Kortrijk zu sehen sind. So macht das 6-Gang-Automatgetriebe ZF-EcoLife den öffentlichen Personenverkehr nicht nur spritsparender, sondern auch leiser: Denn im Zusammenspiel mit dem Schaltprogramm TopoDyn Life kann die Motordrehzahl – speziell beim Anfahren an der Haltestelle – niedrig gehalten werden. Das manuelle 6-Gang-Busgetriebe ZF-EcoShift bietet ebenfalls Vorteile. Die Basisversion dient nämlich als flexible Plattform. Diese lässt sich modular erweitern – und somit standardisiert auf die individuellen Kunden- und Marktanforderungen maßschneidern. Nicht zuletzt hat ZF das Anwendungsspektrum seiner etablierten Nutzfahrzeug-Getriebebaureihe AS Tronic erweitert und bietet die AS Tronic lite für leichte Stadt- und Reisebusse an. Darauf aufbauend arbeitet der Technologiekonzern auch an einer modularen Hybridvariante.

Digital auf dem Laufenden
Zahlreiche neue busspezifische Anwendungen präsentiert ZF für seine offene, flexible Telematik-Plattform Openmatics. Während Apps wie „Media Streaming“ und „WiFi Hotspot“ einen deutlichen Mehrwert für Passagiere bieten, trägt „Pre-Trip Inspections“ zum wirtschaftlicheren Betrieb der Fahrzeuge bei.

Terminhinweis:
Ausführlich über diese und weitere Themen informiert ZF auf seiner Pressekonferenz zur Busworld Kortrijk am 18. Oktober 2013 von 11.30 bis 12.00 Uhr in Halle 6, Stand 603.

also available in: Öffnet internen Link im aktuellen Fenster

Youtube Linkedin Xing