Partner
Foundry Daily News Topic Chemicals

FÖRDERUNG DER KREISLAUFWIRTSCHAFT BEI ASK CHEMICALS

ASK Chemicals, ein weltweit führender Anbieter von chemischen Lösungen für die Gießereiindustrie und Lieferant von Hochleistungsharzen, hat durch intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit eine signifikante Reduzierung von Abfall und Ressourcenverbrauch erreicht, indem Produktionsnebenströme als Rohstoffquelle für die Entwicklung neuer Produktformulierungen genutzt werden.

Lesedauer: min

In seinem Bestreben, Treibhausgas zu reduzieren, unternimmt ASK Chemicals durch gezieltes Destillat-Recycling einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung einer nachhaltigeren Zukunft.

Die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten des Unternehmens zielen auf die Entwicklung effizienter Produkte ab, wobei aktiv nach umweltfreundlicheren und effizienteren Rohstoffen gesucht und Wege zur Abfallreduzierung erforscht werden. Eine Möglichkeit, den ökologischen Fußabdruck zu verbessern und Abfall zu vermeiden, ist die Verwendung von Destillaten.

In den letzten Jahren haben Forscher:innen bei ASK Chemicals eine Vielzahl von Destillaten und ihre Eignung für den Einsatz in Formulierungen untersucht. Die Ergebnisse sind überzeugend: Das Hildener Unternehmen berichtet, dass im Jahr 2023 Produkte, die auf recycelten Materialien basieren, bis zu 15% der weltweiten Harzproduktion ausmachten. Der Einsatz von Destillaten bei ASK Chemicals unterliegt strengen Qualitätskontrollen, um die bekannt hohe Produktleistung zu gewährleisten.

"Wir freuen uns, diesen bemerkenswerten Erfolg auf unserem Weg zur Nachhaltigkeit vermelden zu können", sagte Dr. Jens Müller, Chief Technology Officer bei ASK Chemicals. "Unsere Fortschritte in diesem Bereich sind ein Beweis für unser Engagement für Ressourceneffizienz und Umweltverantwortung. Ein großes Dankeschön an unsere Teams in Forschung, Entwicklung und Verfahrenstechnik."


 

Firmeninfo

ASK Chemicals GmbH

Reisholzstrasse 16 - 18
40721 Hilden
Germany

Telefon: +49 (0)211 / 711 03 85

[104]
Socials