Partner

KUKA verkauft Teilbereich Automation Integration in Obernburg an Aretè Cocchi Technology, Italien, und FAI Holding, Schweiz

KUKA hat eine Vereinbarung zum Verkauf des Geschäftsbereichs KUKA Industries Obernburg GmbH & Co. KG, der roboterbasierte Lösungen integriert, unterzeichnet. Die Transaktion wird bis zum 30. Juni abgeschlossen sein.

Pressemitteilung | Lesedauer: min

Der Geschäftsbereich konzentriert sich auf hochindividuelle Automatisierungslösungen und Sondermaschinen für das Schweißen, Schneiden, Gießen und die Laserbearbeitung sowie für die Automatisierung in der Verpackungs-, Lebensmittel- und Zulieferindustrie. Der Käufer ist ein Zusammenschluss des italienischen Technologieunternehmens CT Pack, das zur Aretè Cocchi Technology Group (ACT) mit Sitz in Italien gehört, und der FAI Holding AG (FAI), einer Investmentgesellschaft mit Sitz in der Schweiz, die sich auf die Wiedereinführung historischer Marken im Bereich Technologie und Automatisierung spezialisiert hat. 

"Der Fokus der neuen Eigentümer passt besser zum Geschäftsmodell und bietet eine einzigartige strategische Perspektive für die KUKA Industries Obernburg und ihre Mitarbeiter. Dazu gehören unabhängigere Vertriebsstrukturen und eine höhere Sichtbarkeit im Markt", sagt KUKA CEO Peter Mohnen.

"Mit dieser Akquisition werden wir unser Verpackungs-, Automatisierungs- und Robotik-Geschäft stärken", sagt Gino Cocchi, Chairman von ACT. "Wir sehen großes Potenzial im Robotik-Integrations-Know-how von KUKA Industries Obernburg für Märkte, die unsere bestehenden Aktivitäten ergänzen. Wir planen, das Geschäft mit Unterstützung unseres internationalen Netzwerks in Europa, Amerika und Asien auszubauen." 

Luigi Maniglio, Senior Partner von FAI, fügt hinzu: "Wir sind stolz darauf, dass wir den Abschluss einer so wichtigen industriellen Transaktion unterstützt haben. Wir haben einen langfristigen Relaunch-Plan für KUKA Industries Obernburg entwickelt, der mit der Wiedereinführung der ehemaligen Traditionsmarke `Reis Robotics´ und von Produkten wie der `RobotStar´-Steuerung beginnt. Wir freuen uns auf die einzigartige Kombination mit Aretè Cocchi Technologies, einem italienischen Spitzenunternehmen für Technologie und Automatisierung. Reis Robotics ist zurück und wird wieder zu einer Referenz in der Branche werden."   

KUKA hatte Reis Robotics im Jahr 2013 übernommen und 2016 in KUKA Industries GmbH & Co. KG umbenannt. Über die Bedingungen der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.


 

Firmeninfo

KUKA AG

Zugspitzstraße 140
86165 Augsburg
Germany

Telefon: +49 821 45330

[4]