Partner

Neue GIFA und METEC Indonesia ab 2023: Messe Düsseldorf setzt auf starken Wachstumsmarkt

Hohes Potenzial durch dynamisches Wirtschaftswachstum Indonesiens

Umfassendes Angebot für Metallurgie- und Gießerei-Industrie

Wichtiger Baustein im globalen Expansionskurs der Messe Düsseldorf

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Messe Düsseldorf / ctillmann

Mit den Neuveranstaltungen GIFA und METEC Indonesia entstehen neue Plattformen für die aufstrebende indonesische Metallurgie- und Gießerei-Industrie. Die Messe Düsseldorf begleitet das starke Wirtschaftswachstum Indonesiens, eröffnet internationalen Unternehmen einen attraktiven Markt und stärkt die Weltleitmessen GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST, die als „The Bright World of Metals“ kommendes Jahr wieder an der Homebase Düsseldorf stattfinden.

Düsseldorf/Singapur, 09. Juni 2022. Die GIFA und METEC Indonesia werden vom 13. bis 16. September 2023 erstmals in Jakarta stattfinden. Sie bieten der Metallurgie- und Gießerei-Industrie Indonesiens, die sich in einem nachhaltigen Aufschwung befindet, einen neuen, professionellen Marktplatz und schaffen internationalen Branchenakteuren den Zugang zu einem attraktiven Zukunftsmarkt. Hinter den neuen Messen stehen die Messe Düsseldorf Asia (MDA) in Singapur, die Tochtergesellschaft der Messe Düsseldorf Gruppe für den südostasiatischen Markt, und PT Pamerindo Indonesia, der führende Messeveranstalter Indonesiens und Teil von Informa Markets, einer der weltgrößten Messegesellschaften.

Die GIFA und METEC Indonesia erweitern folgerichtig das Portfolio „Metallurgy & Foundry Technologies“ der Messe Düsseldorf, das unter dem Dach „The Bright World of Metals“ die Weltleitmessen GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST bündelt. Sie bringen alle vier Jahre die Weltmarktführer der Metallurgie und Gießereitechnolgie in Düsseldorf zusammen. Zugleich bilden global verteilte Satellitenveranstaltungen wichtige Marktplätze für verschiedene Weltregionen. Der Fokus der Expansion liegt auf Wachstumsmärkten: Nach der METEC India (2004) sowie der GIFA und METEC Southeast Asia, die erstmals im Oktober 2022 in Thailand stattfinden, bilden die GIFA und METEC Indonesia 2023 den nächsten Meilenstein.

Wachstumsmärkte im Fokus

Wolfram N. Diener, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf, betont die Vorteile für alle Seiten: „Wir gehen dorthin, wo wir das größte Potenzial sehen: Asien, Lateinamerika und Afrika. Der Bedarf an Investitionen in Industrie und Infrastruktur ist hier groß – ebenso wie an professionellen Handels- und Netzwerkplattformen, um diese Vorhaben anzutreiben. Dies zahlt sich aus für die Industrien vor Ort, für das Wirtschaftswachstum der Zielmärkte und für unsere internationalen Kunden, für die sich neue Geschäftschancen ergeben. So bleiben wir ein relevanter Partner der Wirtschaft und stärken die führende Position der Düsseldorfer Weltleitmessen.“

Gernot Ringling, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf Asia, hebt hierbei insbesondere die Relevanz Indonesiens hervor: „Schon jetzt ist das G20-Mitglied Indonesien die größte Volkswirtschaft Südostasiens und die zehntgrößte weltweit. Prognosen zeigen: Es geht weiter aufwärts. Indonesien wird seine Position kontinuierlich ausbauen – Vorboten sind zahlreiche Infrastrukturvorhaben und großindustrielle Projekte, die überall im Land sichtbar sind. Messen können an dieser Erfolgsstory teilhaben und sie aktiv mitgestalten.“ Der Internationale Währungsfonds IWF geht allein dieses Jahr von einem Wachstum des indonesischen Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 5,4 Prozent; 2023 soll es auf sechs Prozent steigen.


Umfassendes Angebot

Die GIFA und METEC Indonesia werden ein umfassendes Spektrum an Maschinen, Anlagen und Technologien abbilden, von der additiven Fertigung über Gießereimaschinen bis hin zu Verarbeitungsanlagen und neuen Technologien für Anwenderindustrien in verschiedenen vertikalen Märkten – von der Automobilindustrie, dem Baugewerbe, der Energie- und Gasbranche bis hin zu Anwendern aus Metall- und Stahlwerken.

Das Fachmesse-Duo wird parallel zur Mining Indonesia stattfinden, die PT Pamerindo Indonesia 2023 bereits zum 20. Mal ausrichten wird. Südostasiens größte internationale Messe für Bergbauausrüstung, Mineraliengewinnung und -verarbeitung wird den Metallurgie- und Gießerei-Unternehmen der GIFA und METEC Indonesia willkommene Synergieeffekte bieten. Zusammen bilden die Messen eine integrierte Geschäftsplattform für die Lieferkette in den Bereichen Bergbau, Metallurgie und Gießerei.

Ian Roberts, Vice President von Informa Markets Asia, unterstreicht den Mehrwert dieser Kooperation: „Die gemeinsame Veranstaltung wird der indonesischen Metallverarbeitungs- und Gießereibranche weitere Wachstumschancen eröffnen. Darüber hinaus bietet das Land als größte Volkswirtschaft Südostasiens neue und breitere Geschäftspotenziale, insbesondere im Hinblick auf die Pläne der Regierung, Indonesien zu einem Produktionszentrum für Südostasien zu machen.“

Starke Industriemessen

Die Messe Düsseldorf baut zugleich ihre starke Position als Veranstalter führender Industriemessen weiter aus. Bernd Jablonowski, Bereichsleiter operatives Messegeschäft, unterstreicht die Bedeutung dieses Geschäftsfeldes: „Maschinen, Anlagen und Ausrüstungen sind unser größtes Kompetenzfeld. Wir bieten Plattformen für die vielfältigsten Industrien: Wer darin erfolgreich sein will – ob international oder in gezielten Märkten – muss zur Messe Düsseldorf kommen.“ Die „Bright World of Metals“ wird thematisch ergänzt durch das Portfolio der „Wire, Tube & Flow Technologies“ (Draht-, Kabel- und Rohrtechnologien sowie Industrie-Armaturen) mit den Weltleitmessen wire  und Tube. Diese werden vom 20. bis 24. Juni 2022 die internationalen Branchenakteure in Düsseldorf zusammenbringen. Parallel wird vom 21. bis 24. Juni die METAV, internationale Messe für Technologien der Metallbearbeitung, des VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) stattfinden. Die beteiligten Maschinenbauunternehmen dieser drei Messen können so von den sich ergänzenden Angeboten profitieren.

Hinzu kommt die VALVE WORLD EXPO, die internationale Fachmesse für Industrie-Armaturen, die vom 29. November bis 1. Dezember in Düsseldorf stattfindet. Mit all ihren Satellitenveranstaltungen bilden diese Messen ein weltumspannendes und sich thematisch ergänzendes Netzwerk, das nun durch die GIFA und METEC Indonesia bereichert wird. Dies geschieht exakt zum richtigen Zeitpunkt, wie Friedrich-Georg Kehrer, Global Portfolio Director der Messe Düsseldorf, ausführt: „Unternehmen ordnen ihre globalen Produktions- und Beschaffungsstrukturen neu und die Wirtschaft befindet sich mitten in einer Erholung: Mit unserem Weltleitmessen und unserem vielfältigen, internationalen Messenetzwerk bieten wir den Unternehmen eine Grundlage für ein nachhaltiges und stabiles internationales Geschäft.“

Steigende Internationalität

Die Messe Düsseldorf wächst auch in anderen Branchen: Nachdem 2021 zwei neue Auslandsmessen eingeführt wurden (ProWine São Paulo, ProWine Mumbai), sind 2022 insgesamt sieben neue Veranstaltungen geplant (REHACARE SHANGHAI, MEDICAL FAIR BRASIL, COLOMBIAPLAST, CorruTec Asia, GIFA Southeast Asia, METEC Southeast ASIA, FoodAfrica Cairo). Die internationalen Aktivitäten haben bis zum Beginn der Covid-19-Pandemie zu kontinuierlich wachsenden Teilnehmerzahlen am Standort Düsseldorf geführt – die Internationalität hat sich dabei besonders erhöht. Bei den ausstellenden Unternehmen auf Messen liegt sie in der Regel deutlich über 70 Prozent – vor und während der Pandemie.

Firmeninfo

Messe Duesseldorf Asia Pte Ltd

3 HarbourFront Place
099254 Singapore
Asien

Telefon: (65) 6332 9620