Partner

Automatische Kontrolle von Sandkernen und Gussteilen: Laempe präsentiert auf der GIFA seine Lösungen zur Bildverarbeitung

Mit inspectomation hat Laempe im Jahr 2018 ein Unternehmen erworben und integriert, das sich auf die automatisierte Bildverarbeitung spezialisiert hat. Mithilfe der selbst entwickelten Kernprodukte CORE-VISION®, DISC-INSPECTOR® und FLEXINSPECTOR können Defekte, Beschädigungen und sonstige Fehler an Sandkernen und Gussteilen mittels Kameratechnik automatisiert erkannt werden.

Pressemitteilung | Lesedauer: min

Damit wird der manuelle Kontrollaufwand in der Produktion reduziert beziehungsweise entfällt vollständig. Die Produkte und Lösungen im Bereich Bildverarbeitung lassen sich perfekt in die Automatisierungslösungen von Laempe Mössner Sinto integrieren - genau das wird das führende Unternehmen in der Kernfertigungstechnologie auf der GIFA (Düsseldorf, 12.-16.6.23, Stand 17D23) demonstrieren. Ihre volle Wirkung entfalten die Lösungen in der Bildverarbeitung, wenn sie ganzheitlich in den Gesamtprozess integriert werden. Deshalb erhalten Kund:innen, zu denen vor allem Gießereien zählen, nicht nur eine reine Bildverarbeitungs-Lösung, sondern eine ganzheitliche Komplettlösung aus einer Hand. Diese umfasst Bildverarbeitung, Mechanik, Programmierung, Inbetriebnahme und Service. Neben den Komplettlösungen für die traditionellen Gießereien sind aktuell auch Inline-Überwachung sowie die Kernvermessung für 3D-Druckverfahren in Vorbereitung.

Die drei Kernprodukte CORE-VISION®, DISC-INSPECTOR® und FLEXINSPECTOR werden auf der GIFA detailliert vorgestellt - denn im Gießereiprozess sind die Bildverarbeitungslösungen ein wichtiger Bestandteil in der effizienten Prozesskette.

  1. CORE-VISION®

CORE-VISION® ist ein bildbasiertes Kamerasystem zur automatischen Erkennung von Defekten an Sandkernen sowie Sandformen und dient zur vollautomatischen Detektion von Abbrüchen, klaffenden Rissen, fehlenden Kernen und sonstigen sichtbaren größeren Defekten (> 2 x 2 x 2 mm). Gegenüber traditionellen Verfahren, die häufig nur mit einem einzelnen Bild bei diffuser Beleuchtung arbeiten, nimmt das CORE-VISION®-System eine Serie von Bildern mit unterschiedlich gerichteten Beleuchtungen auf. Die daraus entstandene Bildserie liefert umfassende 3D-Informationen über die Form des zu prüfenden Objektes.

Die Vorteile dieser Lösung liegen auf der Hand - um nur die wichtigsten zu nennen:

  • Eine gleichbleibende ermüdungsfreie Kontrolle (24/7).
  • Die gesicherte und dokumentierte Prüfqualität.
  • Eine Reduzierung bis hin zum Wegfall manueller Kontrollen.
  • Die schnellere Inspektion im Vergleich zur manuellen Kontrolle.
  • Insgesamt führt die lückenlose und automatisierte Kontrolle zu weniger Nacharbeit.

Das CORE-VISION®-System wird als Komplettlösung in vielen Gießereien und bei weiteren Zulieferern der Automobilindustrie weltweit eingesetzt.

  1. DISC-INSPECTOR®

Das DISC-INSPECTOR®-System richtet sich in erster Linie an Hersteller von Bremsscheiben. Das Produkt prüft mit einer Mischung aus 2- und 3-dimensionalen bildgebenden Verfahren die Belüftungskanäle und alle einsehbaren Flächen einer Bremsscheibe auf Gießfehler oder Beschädigungen. Somit lassen sich automatisiert Löcher, Abbrüche, Grate in Kanälen sowie Voll- und Teilverschlüsse in Kanälen erkennen. Mit dem DISC-INSPECTOR®-System lassen sich so 100 Prozent der produzierten Bremsscheiben takthaltend prüfen. Der Umrüstaufwand ist dabei minimal und es können alle verfügbaren Typen untersucht werden. Die Hauptvorteile dieses Systems:

  • Eine gleichbleibende Fehlerbeurteilung aufgrund objektiver Kriterien.
  • Es fallen geringere Personalkosten und weniger Rückläufer an.
  • Höhere Zufriedenheit beim Endkunden des Herstellers beziehungsweise Zulieferers
  • Die Resultate der Prüfungen werden in einer Datenbank dokumentiert.
  • Auf Wunsch ist damit eine lückenlose Rückverfolgbarkeit der Teile möglich.

Die DISC-INSPECTOR®-Lösung ist ein zukunftsgerichtetes modular aufgebautes System inklusive System-Konfigurator. Das bedeutet, Kund:innen können das System auf die individuellen Bedürfnisse anpassen, je nachdem, was an der Bremsscheibe geprüft werden soll. 

Aktuell wird der DISC-INSPECTOR® bei vielen namhaften Herstellern von Bremsscheiben und in Gießereien weltweit eingesetzt.

  1. FLEXINSPECTOR

Das FLEXINSPECTOR-System kann mit einem 3-dimensionalen bildgebenden Verfahren alle einsehbaren Flächen eines Gussteils auf Gießfehler oder Beschädigungen prüfen. Wird das System entsprechend kalibriert, so kann auch die Maßhaltigkeit von Teilen verifiziert werden. Die Prüfung erfolgt dabei takthaltend und umfasst eine beliebig große Vielfalt von Teiletypen. Kund:innen, vor allem Gießereien, können Prüfprogramme selber erstellen, nachpflegen und abstimmen. Das FLEXINSPECTOR-System wird - wie auch der DISC-INSPECTOR® und das CORE-VISION® - schlüsselfertig geliefert und in Betrieb genommen. Der FLEXINSPECTOR® ist 100 Prozent takthaltend, reduziert den Ausschuss, erhöht die Wirtschaftlichkeit und ist flexibel einsetzbar. Da es sich genau genommen um ein ähnlich konzipiertes System wie der DISC-INSPECTOR handelt, vereint der FLEXINSPECTOR® dieselben Vorteile. Der FLEXINSPECTOR wird unter anderem zur Prüfung von Getriebegehäuseprüfung und Zylinderkopfprüfung  bei Weltmarktführern eingesetzt. 

Alle drei Produkte der Bildverarbeitung bei Laempe sind darauf ausgerichtet, die Wirtschaftlichkeit in der Produktion zu erhöhen und werden seit vielen Jahren erfolgreich in Gießereien eingesetzt. Insbesondere für den FLEXINSPECTOR ergeben sich aber auch Anwendungsfälle in vielen weiteren Branchen.

 

Über Laempe Mössner Sinto GmbH

Die Laempe Mössner Sinto GmbH ist Weltmarktführer für Kernschießmaschinen in der Gießereiindustrie und deckt mit seinem umfassenden Produkt- und Dienstleistungsportfolio alle Bereiche der modernen Kernfertigung ab. Das deutsche Traditionsunternehmen ist ein Komplettlösungsentwickler mit Hauptsitz im sachsen-anhaltinischen Barleben/Meitzendorf. An diesem hochmodernen Produktionsstandort sowie in den Niederlassungen Schopfheim im Schwarzwald und Mannheim sind insgesamt 360 Mitarbeiter beschäftigt.

[Translate to Deutsch:]

Firmeninfo

Laempe Mössner Sinto GmbH

Hintern Hecken 3
39179 Barleben
Germany

Telefon: +49 (0) 39202 / 692-0

[18]
Socials