Partner
Firmen Nachrichten Topic Sand & Binders Topics 3D Printing

Die Zusammenarbeit von Resand Oy mit voxeljet und ITOCHU Ceratech fördert die nachhaltige Entwicklung von 3D-Drucklösungen

Regenerierung von Keramiksand

Lesedauer: min

Das finnische Unternehmen Resand hat eine innovative neue Technologie entwickelt, die die Reinigung und das Recycling von Gießereisand ermöglicht. Durch kontinuierliche Produktentwicklung ist Resand nun ein Durchbruch gelungen, der auch die Regeneration von Keramiksand ermöglicht. Keramischer Sand wird zum Beispiel bei der Herstellung von 3D-Druckformen verwendet.

Finnisch, deutsche und japanische Zusammenarbeit

Dank der erfolgreichen Regenerierung von keramischem Sand hat Resand einen langfristigen Sand As A Service (SAAS) Servicevertrag mit voxeljet, einem weltweit führenden Anbieter von industriellen 3D-Drucklösungen, abgeschlossen. Der Vertrag umfasst die Reinigung und das Recycling des von voxeljet verwendeten keramischen Sandes in der Sandregenerierungsanlage im Servicezentrum von Resand in Deutschland. Das führende japanische Unternehmen für keramischen Sand, ITOCHU Ceratech, mit dem Resand die Aufbereitung von keramischem Sand getestet hat, stellt keramischen Sand mit der Bezeichnung "CERABEADS®" her. Die finnischen, deutschen und japanischen Unternehmen eint das Bestreben, eine nachhaltige Entwicklung zu fördern und Ressourcen einzusparen.

"Resand hat sich zum Ziel gesetzt, die verantwortungsvolle Nutzung von Sand zu fördern, und hat bereits mehrere Dienstleistungsverträge für die Reinigung von Gießereisand in Finnland und Deutschland unterzeichnet. Ich freue mich sehr, dass unsere Zusammenarbeit mit ITOCHU und voxeljet bewiesen hat, dass unsere Technologie für die Reinigung verschiedener Sandmaterialien funktioniert und dass wir den umweltfreundlichen Einsatz von Materialien in verschiedenen Industriesektoren unterstützen können", sagt Kalle Härkki, CEO von Resand Oy.

voxeljet ist ein weltweit agierender, führender Anbieter von großformatigen Hochgeschwindigkeits-3D-Druckern und 3D-gedruckten Teilen auf Abruf für industrielle und gewerbliche Kunden. Ursprünglich für die Metallgussindustrie entwickelt, findet die 3D-Drucktechnologie von voxeljet heute in einer Vielzahl von Branchen Anwendung. Generell kann die 3D-Drucktechnologie eingesetzt werden, um konventionelle, kostenintensive Fertigungsprozesse zu rationalisieren, die Entwicklung neuer Materialien zu vereinfachen und den Transport wirtschaftlicher und effizienter zu gestalten. Der 3D-Druck ist eines von vielen Instrumenten, die den Weg für eine nachhaltigere Industrie ebnen können.

"Der 3D-Sanddruck ist eine sich ständig weiterentwickelnde industrielle Fertigungstechnologie, insbesondere in der Gießereiindustrie. Die Möglichkeit, den aufbereiteten Sand aus dem Druckprozess zu recyceln, ist ein wichtiger Schritt in Richtung Ressourcenverantwortung und bietet zudem eine höhere Kosteneffizienz. Wir freuen uns darauf, mit Resand und ITOCHU an dieser vielversprechenden Technologie zu arbeiten und einen noch nachhaltigeren und verantwortungsvolleren Ansatz für den 3D-Druck zu erforschen", sagt Alexander Kudernatsch, Director Services bei voxeljet.

CERABEADS® ist ein vielseitiges Material, das sich durch seine hervorragenden Eigenschaften auszeichnet, wie z.B. gute Fließfähigkeit aufgrund der Kugelform, extrem niedrige thermische Ausdehnung und hohe Hitzebeständigkeit. CERABEADS® wird durch ein Sinterverfahren aus einem Rohmaterial auf Aluminiumoxidbasis hergestellt. CERABEADS® hat eine hohe Recyclingrate und fast keine kristalline Kieselsäure, was neue Möglichkeiten für die Verwendung dieses wertvollen Materials eröffnet. CERABEADS® ist eine Mehrfachlösung.

Zusätzliche Informationen:

Resand Oy

Für die industrielle Nutzung geeigneter Sand wird immer knapper. Durch die Regenerierung und Wiederverwendung von Sand kann jedoch die Gewinnung von Neusand verringert und der daraus resultierende Verlust an biologischer Vielfalt gebremst werden. Resand Oy ist ein finnisches Technologieunternehmen, das sich auf die Regeneration von Gießereisand spezialisiert hat und seinen Kunden sauberen Sand als Dienstleistung anbietet. Die ResandTM -Lösung ermöglicht ein fast 100-prozentiges Recycling von Gießereisand und reduziert die CO2-Emissionen aus Sandverbrauch und -transport um bis zu 80 %.

Resand Oy hat seinen Hauptsitz in Nuutajärvi, Finnland, und verfügt über Mitarbeiter in mehreren europäischen Ländern. Das Unternehmen strebt ein starkes Wachstum auf dem europäischen Gießereimarkt und eine Ausweitung seiner Geschäftstätigkeit außerhalb Europas an.

ResandTM bietet eine Lösung für die globale Herausforderung, Sand zu recyceln - immer und immer wieder.

www.resand.eu

voxeljet

voxeljet ist ein führender Anbieter von großformatigen Hochgeschwindigkeits-3D-Druckern und On-Demand-Teiledienstleistungen für industrielle und gewerbliche Kunden. Die 3D-Drucker des Unternehmens verwenden eine pulvergebundene, additive Fertigungstechnologie zur Herstellung von Teilen unter Verwendung verschiedener Materialsätze, die aus partikelförmigen Materialien und proprietären chemischen Bindemitteln bestehen. Das Unternehmen bietet seine 3D-Drucker und On-Demand-Teile-Dienstleistungen für industrielle und gewerbliche Kunden in den Bereichen Automobil, Luft- und Raumfahrt, Film und Unterhaltung, Kunst und Architektur, Maschinenbau und Konsumgüter an.

www.voxeljet.

Itochu Ceratech Corp.

Die ITOCHU Corporation ist einer der größten Mischkonzerne Asiens und die ITOCHU Ceratech Corporation ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von ITOCHU und stellt seit 63 Jahren hochwertige Keramikprodukte in Japan her.

CERABEADS® keramischer künstlicher Gießereisand wurde 1986 entwickelt, um Gießereien Hochleistungssand als Ersatz für Zirkonsand anzubieten. Seitdem haben Gießereien auf der ganzen Welt die Vorteile von CERABEADS® genossen, wie z.B. hohe Feuerfestigkeit, nahezu keine thermische Ausdehnung, hohe Haltbarkeit und fast kein Gehalt an kristalliner Kieselsäure. In den letzten 15 Jahren hat die Nachfrage der Gießereien nach Sandrückgewinnung weltweit zugenommen, um die Verschwendung begrenzter natürlicher Quellen zu reduzieren, die Umweltbedingungen in den Gießereien zu verbessern und sich auf die Produktion komplexer Gussteile zu konzentrieren. Heutzutage verwenden Gießereien CERABEADS® in verschiedenen Industriezweigen und Metallen in der Automobil-, Luft- und Raumfahrt- und Schwerindustrie sowie für 3D-gedruckte Sandteile.

 


Firmeninfo

Resand Oy

Pruukinraitti 8-12
31160 Nuutajärvi
Finnland

Telefon: +358 40 484 0280

[363]
Socials