Partner

Große Veränderungen werden kommen – wir müssen nur bereit sein

2. INTERNATIONAL FORUM AVANCED LIGHT METAL SOLUTIONS by FSA

Lesedauer: min
Thomas Fritsch, Chief Editor

Die zweite Ausgabe des Advanced Light Metal Solutions Forum war eine außergewöhnliche Zusammenkunft von brillanten Köpfen, engagierten Fachleuten und großartigen Gästen. Es war mehr als nur eine Veranstaltung; Es war eine inspirierende Konvergenz von innovativen Ideen und zukünftigen Möglichkeiten unter dem Leitmotiv Avanced Light Metal Solutions – For a sustainable, decarbonized Automotive Industry.

Interessante Vorträge und intensiver Austausch mit Blick auf eine umweltfreundliche Automobilindustrie
Sieben Jahre nach der ersten Ausgabe war das Forum für die etwa 150 Teilnehmer die ideale Plattform neue und vielversprechende Verbindungen zu knüpfen, mit Kunden in Kontakt zu treten und fruchtbare Beziehungen zu den Mitgliedern der FSA - Foundry Star Alliance zu festigen. Durch Begegnungen und mannigfache Interaktionen wurde die Stärke und Lebendigkeit des Branchennetzwerks bestätigt.
Der Austausch mit Branchenexperten und Visionären in der Villa Baiana war eine einmalige Erfahrung mit sinnstiftenden Diskussionen über innovative Anwendungen, aufkommende Trends, Nachhaltigkeit und Dekarbonisierung im Automobilsektor. Das kollektive Wissen, das geteilt wurde, und der Teamgeist auf dem Forum waren bemerkenswert.

Dabei drehten sich die Vorträge und Diskussionen auch um die Entwicklung von sogenannten Giga-Castings im Druckguss und den gesamten Peripherieeinrichtungen, daneben wurden aber auch Alternativen für die E-Mobilität zum Beispiel aus Stahl aufgezeigt.

Keynote-Speaker wie Roberto Vavassori zeigten eindrucksvoll, wie die Energiewende erfolgreich gestaltet werden kann aber auch wieviel Einsatz und Energie notwendig sein werden, gerade wenn man die geopolitisch unterschiedlichen Wettbewerbsbedingungen zugrunde legt.

Aus den USA war Sandy Munro angereist, um mit den Teilnehmern leidenschaftlich und plakativ seine Erfahrungen zum Bereich Produktentwicklung zu teilen. Klar, dabei ging es natürlich um die Vorteile von Giga-Casting und Aluminium für die E-Mobilität und da hält Munro noch vieles für möglich und der der Hype für große Strukturbauteile im Druckguss ist für ihn erst der Anfang.

Bei der Themenauswahl gelingt es den Veranstaltern immer wieder einen gelungenen Mix aus generellen Statements, Fachvorträgen aus dem Umfeld von Gießereien und Produktpräsentationen der FSA-Mitglieder zu einem interessanten Ganzen zu vermengen.
Der Austausch von Wissen, Erkenntnissen und Erfahrungen ist für die die Villa Baiana zum Synonym geworden und soll fortzusetzt werden. Große Veränderungen werden kommen, da ist sich IDRA-Chef Riccardo Ferrario sicher, wir müssen nur vorbereitet sein. Die Zukunft eröffnet Chancen, und die Veranstalter sind sicher, dass sie mit Unterstützung und Beteiligung der Partner diese innovativ und nachhaltig gestaltet werden können.

Der Dank der Veranstalter richtet sich zu Recht an das Engagement der Teilnehmer, die integraler Bestandteil sind und wesentlich zum Gelingen beitragen. Dazu kommt der Charme der Location in Franciacorta, die Nähe zur Zentrale von IDRA mit der Möglichkeit für alle FSA-Mitglieder ausreichend Ausstellungsfläche zu ermöglichen und die große Gastfreundschaft.

Über Foundry Star Alliance

Die Foundry Star Alliance ist eine Gruppe von in ihrem spezifischen Tätigkeitsbereich führenden Unternehmen, die sich entschieden haben, zusammenzuarbeiten und ihre Anstrengungen zu bündeln, um das schnelle Wachstum der globalen HPDC-Leichtlegierungsmärkte bestmöglich zu unterstützen. Der globale Ansatz der OEMs erfordert ein Niveau an Wissen und Fähigkeiten, das in einem einzelnen Unternehmen nicht verfügbar ist. Die FSA-Mitglieder arbeiten zusammen und bündeln ihre gemeinsamen Ressourcen und spezifischen Technologien, was zum besten integrierten, automatisierten und zuverlässigen Hochdruck-Druckguss-Produktionskern auf dem Markt führt.

IDRA – STØTEK – KMA – MECCANICA PI.ERRE – IECI – COSTAMP – FONDAREX – WOLLIN


 

Speakers at the 2nd International FSA Forum:

Automotive News    
Luca Ciferri
Wie künftige CO2-Vorschriften die Wahl des Antriebsstrangs auf der ganzen Welt beeinflussen werden

Munroe & Associates    
Sandy Munro
The Die is Cast

Raffmetall S.P.A.    
Ruggero Zambelli 
Neue Generation von Premium-Recycling-Aluminiumlegierungen

Gnutti Carlo Group    
Eric Müller
Konnektivität @ Saltcore - Technologie für Nachhaltigkeit

Stotek A/S    
Hans Henrik Würtz    
Zukünftiges Schmelzmetall-System für emissionsfreie Gießereien

KMA GmbH    
Christian Kurtsiefer    
Neue Lösungen für Wärmerückgewinnung und Abluftreinigung an Schmelzöfen

FSA    
John Stokes
GIGA Tech - Was kommt als nächstes?

Brembo S.P.A.
Roberto Vavassori    
Licht...Jahre voraus

Arcelormittal S.A.    
Jérome Favero
Stahl E-Motiv

Voestalpine AG    
Karl Radlmayr
Unterschiedliche Materialverwendung

Magna Group    
Bastian Drees        
Strukturelle Anwendung und Herausforderungen für die Gießerei

Costamp Group S.P.A.    
Andreas Kant        
Herausforderungen und Chancen von Giga Tools

Fondarex S.A.    
Dominik Baumgartner 
Vakuum- und Strahlkühlung für Giga Castings

IDRA S.R.L.    
John Stokes
Neues Thixo-Verfahren

Bocar Germany    
Jochen Merz        
Bocar bleibt ein zuverlässiger Partner

IECI S.R.L.    
Fderico Di Giovanni        
Thermische Kontrolle für Giga-Gussteile

Wollin GmbH    
Björn Wollin        
Herausforderungen beim Sprühen von Druckgussformen

Meccanica Pi.Erre SRL    
Federica Pederzoli    
Trimmen und Entgraten

Firmeninfo

IDRA s.r.l.

Via dei Metalli, 2
25039 Travagliato (Brescia)
Italy

Telefon: +39-030-2011.1

[11]